Hat jemand Erfahrung mit Hautsalbe mit Cortison?

4 Antworten

Bedenken sind angebracht. Dass die Haut dünn, - oder wie Pergamentpapier -, werden kann stimmt auch, aber es kommt dabei auf die Dauer der Anwendung an, dies in Abhängigkeit mit der Stärke des Cortisongehaltes in der Salbe.

Ich habe früher mal ein Zeit lang im Gesicht ein Hautproblem gegen welches mein Hausarzt mir eine 2mg starke Cortisonsalbe verschrieb. Nach ca. einem halben Jahr bemerkte ich, dass die Haut dünner geworden war. Da habe ich die Salbe abgesetzt, die Haut normalisierte sich innerhalb weniger Wochen wieder.

Dann, einige Jahre später, sollte ich wieder eine vergleichbare Salbe verschrieben bekommen, nachdem ich meine o. g. Erfahrung schilderte, verschrieb der Arzt mir eine Salbe mit nur 0,5 mg, die habe ich gut vertragen, also ohne Nebenwirkung. Da mir diese (schwache) Salbe aber nicht gegen mein Hautproblem geholfen hatte, habe ich dann auch nur diese eine Tube verwendet.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ein Freund hat das selbe Problem. Er hat auch Cortisolsalben benutzt es zeigte sich auch eine Besserung. Als er die Salbe abgesetzt hatte war jedoch wieder alles wie davor. Ich weiß nicht ob es wirklich Sinn ergibt.

Gegen Harnsäure hilft kein Cortison, nur Entsäuern.

Anwendung von Ketozol-Mepha

Guten Tag

Ich war gestern bei einem Hautarzt da ich an meinen Unterarmen seit mehreren Wochen rote Flecken habe die sich nun ausbreiten. Diese jucken zwar nicht sind aber trotzdem lästig. Der Hautarzt hat nach längerem recherchieren gesagt es handle sich wohl um Röschelflechte. Er hat mir zur Behandlung eine Excipial Crem mitgegeben und gesagt ich solle diese anwenden. Die roten Flecken sollen sich dann lösen und verschwinden. Jedoch frage ich mich dabei ob sich das wirklich so entwickeln wird?

Zudem hat er mir noch gesagt ich hätte einen Hefepilzbefall auf meinem Rücken. Er hat mir zur Behandlung Ketozol-Mepha mitgegeben und mir folgende Anwendung verordnet: Meinen ganzen Körper einschäumen, trocknen lassen und so schlafen gehen. Am nächsten morgen dann abduschen. Jedoch steht in der Verpackung nichts von dieser Art der Anwendung und ich bin nun verängstigt dies so durch zu führen.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Mittel und kann mir sagen ob ich das wirklich so machen soll?

Freundliche Grüsse und Danke im Vorraus

...zur Frage

Jemand Erfahrung mit Röschenflechte?

Hallo, gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit Röschenflechte hat? Hab es jetzt seit ca. 4 Wochen und bin vor 2 Wochen beim Hautarzt gewesen. Hab es überwiegend an den Innenarm. Paar Flecken an den Beinen und seitlich am Oberkörper. Der Arzt sagte es verschwindet irgendwann von alleine. Teilweise denke ich, dass es zurückgeht weil man fast nichts mehr sieht und dann sind die flecken wieder total sichtbar und rot. Ist das normal? Auch nach dem duschen sind sie überall sehr gut wieder Zu erkennen.  
Ich drehe langsam durch damit. Das komische ist auch, dass man keine Schuppen sieht wieder überall zu lesen ist. Auch der "große" erste Fleck ist nicht zu finden. 
Außer am Hinterkopf hab ich eine größeren roten Fleck, wo der Hautarzt beim Hautkrebs Screening sagte, es wäre ein Storchenbiss. Aber auch dieser Fleck ist mal heller und kaum sichtbar und dann wieder rot. Kann das zur Röschenflechte gehören?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?