Ich habe starke Kopfschmerzen/Migräne und muss nun auf Klassenfahrt,wie kann ich mein Leiden lindern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du eigentlich schon mal mit einem Arzt gesprochen? Es gibt mittlerweile sehr gute Migränemittel mit dem Wirkstoff Triptan. 1 Tablette gleich am Beginn des Anfalls genommen verhindert nicht nur die Kopfschmerzen, sondern auch die Begleiterscheinungen.

Hallo kleineschlange, seitdem ich vorbeugend Magnesium (z. B. Magnetrans, rezeptfrei aus der Apotheke) einnehme, habe ich wesentlich seltener Migräneanfälle. Ein gesunder Lebensstil sollte natürlich stets die Basis bilden, d. h. eine vitalstoffreiche Ernährung wie die Mittelmeerkost, der Verzicht auf umstrittene Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel, Farbstoffe etc. Wichtig ist zudem eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von Mineralwasser und ungesüssten Kräuter- und Früchtetees, ein gutes Stressmanagement sowie tägliche Bewegung an der frischen Luft (u.a. zwecks Vitamin D-Bildung). Studien deuten sogar darauf hin, dass Kinder, die sich viel draußen aufhalten, seltener kurzsichtig sind. Nun noch ein letzter Tipp: Nicht so viel auf das Smartphone schauen!

Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du mit Magnetrans im Gepäck, auf Deiner Klassenfahrt von Migräneanfällen verschont bleibst!

Eine schöne Zeit und gute Besserung!

Sehstörungen kommen oft durch Mangel am Vitamin-B-Komplex, B1 und B2 fallen mir da ein. Migräne vermißt B6. Du kannst viele Paranüsse essen (nur solange sie Dir schmecken, sonst bekommst Du zuviel Selen ab!), Mandeln helfen auch ein bißchen. Oder nimm besser den ganzen Komplex, von ratiopharm (3x1), life extension oder greenfood. Alle anderen sind zu niedrig dosiert.

Aber vor allem mußt Du ganz dringend richtig viel Wasser trinken. Jede Stunde 1 großes Glas Wasser, nach dem Essen erst wieder nach 2,5 Stunden. Frühmorgens und spätabends auch!

Migräne kommt sehr oft auch durch Wassermangel, dann wird das osmotische Gleichgewicht gestört. Mach das mal, das geht ja auch auf Klassenfahrt. Leitungswasser! Halte immer einen Becher bereit!

Quelle: Wasser, die gesunde Lösung

kleineschlange 24.09.2016, 23:37

Die Sehstörung ist eher Familiärbedingt und die Migräne kommen derzeit echt eher davon,dass ich mich zu sehr anstrenge (aufgrund der fehlenden Brille) und viel stress habe.

Aber ich werde deine Tipps beachten.

danke. :)

0
Hooks 25.09.2016, 01:03
@kleineschlange

Bei Stress verbrauchst Du ganz simpel mehr Magnesium und B-Vitamine, weil die benötigt werden, um das Funktionieren der Nerven zu gewährleisten. Je mehr Nervenanstrengung /-belastung, desto mehr "Stress", desto weniger Nährstoffe übrig für andere Dinge. Ok?

Ich wollte Dir nur sagen, was ich als Mittel gegen Migräne kenne, die Du auch während der KLassenfahrt tun könntest. Du mußt es nicht tun. War nur ein Vorschlag.

0

Was möchtest Du wissen?