Hilfe bei eingerissener Nagelhaut?

2 Antworten

Also ich kann dir nur den blöden Tipp geben es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Bei trockenen Händen sofort Hände eincremen, ich habe gute Erfahrungen mit Neutrogena gemacht, die kleinen TUben passen ja auch gut in die Handtasche. Vielleicht hat jemand anders noch nen Tipp. Gruss Resi

Nichts gegen die Behandlung mit Öl oder Creme. Auch von der Inanspruchnahme und damit Förderung des Fachpersonals Nagelpflege rate ich nicht ab. Ich bevorzuge aber, was auch zusätzlich empfehlenswert ist, das regelmäßige Zurückschieben der Nagelhaut am Rand des Nagelbettes. Dazu nehme ich kein Werkzeug, das kann das Nagelbett leicht verletzen, sondern meine Fingernägel. Mit diesen schiebe ich die Nagelhaut sanft zurück, so dass sie nicht mit dem Nagel nach vorn wächst. Durch das Hinauswachsen wird die Nagelhaut sonst angespannt, entzündet sich und reißt dann leichter ein.

Chronischen Herpes endgültig bekämpfen

Hallo Community und Experten, ich brauche eure Hilfe und Erfahrungen. Ich habe seit ungefähr zehn Monaten immer wieder Herpes. Der ist da und verschwindet nach drei bis vier Tagen. Als Intervall würde ich ca. zwischen sieben bis zehn Tagen geben. Ich benutze ein Mittel was mein Arzt verschrieben hat. Es hilft wirklich, der Herpes ist schneller weg. Das merke ich also. Mein Problem ist also nicht die Bekämpfung.

Aber... ich habe einfach die Schnauze voll.

Ich möchte das Herpes-Problem einfach endlich aus der Welt schaffen. Auch wenn es chronisch ist, wieso es unbedingt jetzt auftritt verstehe ich auch nicht, möchte ich gerne endgültig bekämpfen.

Mein Arzt sagt, ich müsse lernen damit zu leben. Irgendwann kann/wird es von alleine verschwinden, aber ich bin es leid und kann mir nicht vorstellen, dass man wirklich damit leben muss.

Im Internet habe ich mich zwar etwas klüger gemacht, aber bin nicht wirklich weitergekommen.

Ich denke vielleicht liegt es an dem Mittel, was mein Arzt mir verschrieben hat und denke über alternative Produkte nach, wie in etwa diese http://www.parodontcreme.de/herpes.html . Zwar verspricht die Creme nicht, eine endgültige Beseitigung vom Herpes, soll aber beim Herpes gut helfen.

Ich möchte andere Produkte ausprobieren, vielleicht verlangsamen diese einfach den Ausbruch oder es bricht halt nicht so oft.

Was meint ihr? Was würdet ihr empfehlen? Hat einer von euch das Problem gehabt, was habt ihr dagegen unternommen oder wirklich einfach abgewartet? Was haltet ihr von der Idee und der Creme?

Ich bin es leid! Über Hilfe und Antworten wäre ich sehr dankbar.

Grüße Dennise

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?