Hilfe bei eingerissener Nagelhaut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nichts gegen die Behandlung mit Öl oder Creme. Auch von der Inanspruchnahme und damit Förderung des Fachpersonals Nagelpflege rate ich nicht ab. Ich bevorzuge aber, was auch zusätzlich empfehlenswert ist, das regelmäßige Zurückschieben der Nagelhaut am Rand des Nagelbettes. Dazu nehme ich kein Werkzeug, das kann das Nagelbett leicht verletzen, sondern meine Fingernägel. Mit diesen schiebe ich die Nagelhaut sanft zurück, so dass sie nicht mit dem Nagel nach vorn wächst. Durch das Hinauswachsen wird die Nagelhaut sonst angespannt, entzündet sich und reißt dann leichter ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann dir nur den blöden Tipp geben es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Bei trockenen Händen sofort Hände eincremen, ich habe gute Erfahrungen mit Neutrogena gemacht, die kleinen TUben passen ja auch gut in die Handtasche. Vielleicht hat jemand anders noch nen Tipp. Gruss Resi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?