Blutende Risse an den Füssen (Hornhaut)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurzfristig viel Fettcreme auftragen, langfristig ist es nötig die Hornhaut regelmäßig zu entfernen oder entfernen zu lassen und gegen die trockene Fußhaut die Füße täglich mit einer guten Fußcreme einzureiben. Es sollte regelmäßig und täglich gemacht werden, damit die Haut eine gewisse Elastizität bekommt.

hallo,also ich wuerde dir als erstes raten aufzuhoeren die hornhaut mit dem bimsstein und der feile zu entfernen,geh in die apotheke und frag nach ner salbe die ,die hornhaut zwar langsam aber auf dauer entfernt,diese salbe solltest du 1 bis 2 mal,also morgens und abends in die hornhaut einmassieren,diese wird mit der zeit weich und wenn du dann ein fussbad nimmst reibe im wasser mit einem waschlappen die schicht langsam ab,es geht nicht beim ersten mal aber du wirst sehen dass es immer weniger wird,nach dem fussbad die fuesse gut abtrocknen und die salbe wieder grosszuegig einmassieren,jetzt zu den blutigen rissen,sie sind wahrscheinlich dadurch enstanden durch das feilen und den bimsstein,zum abheilen kannst du in der apotheke ein mittel bekommen das man zum abheilen bei neugeborenen benutzt zum nabel abheilen,kanst das mal versuchen,mir hatt es geholfen,das einzige das du brauchst ist geduld aber es lohnt sich,lg

Was möchtest Du wissen?