Gestörter Hormonhaushalt durch Varikozele

1 Antwort

Hallo spawn,

eine Beeinträchtigung des Hormonhaushaltes - eine Verschlechterung der Samenqualität - oder eine beidseitige Varikozele (Krampfader) sind Gründe eine OP vorzunehmen zu lassen. . Nun sagen die Ärzte es wäre alles wieder OK (Hormone) aber wie sieht es mit der Spermienqualität und der Gynäkomastie (Brustveränderung) aus?

Ich würde an Deiner Stelle zwei Termine machen zuerst beim Endokrinologen und danach beim einem Urologen, ich würde aber an Deiner Stelle einmal in eine Klinik gehen mit Urologischer Abteilung

Nun ich würde auch einmal die Frage stellen wie das dann real aussieht - wenn Du einmal die Frage von Deiner Freundin kommt nach einem Kind.

Ob nach der OP alles perfekt wieder ist, diese Frage kann Dir nur ein entsprechender Arzt (Urologe) beantworten. Ich kann Dir nicht mehr sagen als tue etwas ..!

VG Stephan

Ich hab seit heute Schmerzen in meinem rechten Hoden und mein Ejakulat war braun-rot. Was ist der Grund? Wer kann helfen?

Ich hat heute auf ein mal Schmerzen im rechten Hoden und als ich Sex hatte mit meiner Freundin ist mir aufgefallen dass das Sperma rotbraun ist jetzt habe ich schon ziemlich Angst dass es was schlimmes ist ich bin für jede Hilfe dankbar

...zur Frage

Was ist der Sinn der Wechseljahre?

Außer, dass sich der Hormonhaushalt verändert, haben Wechseljahre eigentlich noch einen weiteren Sinn? Eine Freudin ist ziemlich genervt davon, weil sie immer wieder in den unpassendsten Momenten unter Hitzewallungen leidet.

...zur Frage

Wie stellt der Arzt fest, daß man eine Varikozele hat?

Ich hatte mal vor über 20 Jahren eine Varikozele auf der linken Seite. Sie wurde erfolgreich operiert und ich hatte bis letzte Woche keine Beschwerden mehr. Letzte Woche hatte ich aber diegleichen Anzeichen wie damals gehabt. Seitliches Ziehen bis zum Hoden und ein Druckschmerz am linken Hoden. Damals war eine Rückverschlußklappe dekeft und es kam dazu, daß das Blut in der Vene vor allem bei Erektion nach unten floß und sich im Hoden sammelte. Das löste höllische Druckschmerzen aus. So war es auch letzte Woche. Man sagte mir damals daß es wieder kommen kann. D.h. nicht von der abgeschnürten Vene, sondern von anderen Venen in denen das Blut ausweicht und es dann wieder dazu kommen kann daß eine andere Rückverschlußklappe einen Defekt bekommt und das Blut wieder nach unten in den Hoden läuft. So zumindest habe ich es mit meinem laienhaften Wissen verstanden. Habe schon für nächste Woche einen Termin beim Urologen um der Sache nach zu gehen. Kann es tatsächlich sein, daß ich wieder eine Varikozele habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?