Gesichtsschmerzen - Ohrenschmerzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich kenne deine symptome sehr gut, allerdings ist bei mir nicht die linke sondern die rechte gesichtshälfte betroffen. ich habe ebenfalls alle möglichen untersuchungen machen lassen, inkl neurologe und kopf ct. das ende vom lied war, dass es bei mir von der hws kommt. meine wirbel blockieren und dadurch entstehen starke verspannungen die nerven einklemmen. ich gehe jetzt zur physiotherapie und zur massage. seit dem ist es etwas besser geworden.

warst du mal beim zahnarzt man mag es kaum glauben aber eine vereiterte wurzel kann auch solche beschwerden hervorrufen

Ja vielleicht:) Mich ärgert es immer wieder, wenn ich sehe, was Ärzte so alles übersehen, auch wenn es einen schon fast anspringt. Ein Neurologe wird da leider kaum weiterhelfen können, da ist zwar ein Nerv beteiligt, nämlich der "Drillingsnerv" daher der Name "Trigeminus" aber der Nerv ist nicht der Übeltäter, ihm wird nur übel mitgespielt, er wird nämlich irgendwo eingeengt.. wie erwähnt: Manualtherapeut, Dorn-Therapeut oder Neuraltherapeut. Einen Chiropraktiker würde ich besser nicht in die engere Wahl ziehen, das geht oft bös nach hinten los. Bellavista

??????? Das sind doch Symptome wie aus dem Lehrbuch: Trigeminusneuralgie! Sollte ein Medizinstudent im 1. Semester von Weitem erkennen können! Wird gern chronisch, ist ausgesprochen schmerzhaft und man weiß nicht so recht, wie man es behandeln soll. Oftmals ist die HWS betroffen und da könnte ein Manualtherapeut oder Dorntherapeut helfen, manchmal ist es ein Vit. D - Mangel, ein B12, B1 oder B6 Mangel. Da hilft nur, gezielt vorgehen....da hilft auch manchmal Neuraltherpie sehr gut! Wo wohnst Du?

Viel Erfolg und gute Besserung

LG

Bellavista

Ich wohne in Hamburg. Vielleicht hätte ich ja nicht zu Ärzten sondern zu Erstsemesterstudenten gehen sollen :) Naja gut wenn ihr meinte dass das neurologisch ist dann versuch ichs mal noch bei der Uniklinik vielleicht kann ich da eher untersucht werden.

Danke

0

Trigeminusneuralgie könnte die Antort sein - ich kenne einige Betroffene. Eine schreckliche Krankheit. Alles Gute.

Waren Sie damit schon beim Neurologen? Dann nichts wie hin...

Nein nocht nicht, ich hatte einen Termin gemacht aber die blöde Kuh meinte dann als ich aufgetaucht bin sie nimmt keine Kassenpatienten, hab mir vor kurzem wieder einen Termin gemacht natürlich woanders aber den hab ich erst im Oktober :(

0

Was möchtest Du wissen?