Funkmaus und Funktastatur wegen Elektrosmog meiden?

1 Antwort

Ich würde IMMER auf mein Gefühl hören in solchen Dingen.

Überall wo wirtschaftliche Interessen dahinterstecken, werden doch immer "Studien" finanziert, die Unbedenklichkeit beweisen sollen.

Es gibt viele Menschen, die Strahlung spüren und unter ihr leiden, man nennt sie Elektrosensible - was nicht heißt, dass wer nichts spürt, "resistent" gegen die gesundheitlichen Schäden wäre.

Allerdings übersteigen die Strahlungswerte von Handy, schnurlosen Telefonen und W-Lan diejenigen von Funkmäusen/-tastaturen bei Weitem (und kämen daher eher als Ursache für deine Kopfschmerzen in Frage).

Ich persönlich benutze dennoch nur Kabelgebundenes, schließlich legt man permanent an diese Strahlungsquellen Hand an.

Nach schwimmen im Freibad kopfschmerzen?

Hey, ich war heute das 2. mal in diesem Jahr in Freibad ( ich habe übrigens nie Kopfschmerzen bzw vllt einmal im Jahr oder so) und als ich zuhause war hatte/habe ich Mega Kopfschmerzen und so bald Ich mein Kopfschüttel noch bisschen stärker ( nach dem schütteln sind die Kopfschmerzen stärker). Ich frag mich ob das normal ist oder ob das daran liegen kann weil ich mir heute sehr oft am Kopf gestoßen habe ( also mir ist zweimal ein Kumpel bei einer Rutsche ausversehen wo ich unter Wasser war über mir gewesen und habe mir dann den Kopf gestoßen. Dann war ich bei der Kante an der Rutsche und habe mir so Mega doll den Kopf gestoßen das tat auch Mega weh. Und zwischendurch mal mit dem Ellenbogen oder so auch gestoßen) und wenn kann es gefährlich sein oder geht das nach paar Stunden weg?.

...zur Frage

Rechter Fuß – Unangenehmes Druckgefühl unter vorderem Fußballen

Hallo zusammen,

seit etwa 7-8 Jahren habe ich ein sehr unangenehmes Druckgefühl unter dem vorderen Fußballen des rechten Fußes. Das Druckgefühl tritt beim Gehen und vor allem beim Stehen auf, im Ruhezustand (z.B. Liegen) ist der Druck weg.

Es fühlt sich an, als ob der vordere Fußballen angeschwollen wäre bzw. die Socke unter den vorderen Fußballen gerutscht wäre, was aber nicht der Fall ist. Schmerzen habe ich keine.

Wenn ich länger mit Straßenschuhen sitze (z.B. im Büro) verstärkt sich das Druckgefühl nach etwa 1-2 Stunden und ich habe das Gefühl mein Vorderfuß würde in einen Schraubstock gespannt.

Nun war ich bereits bei diversen Orthopäden und Fußspezialisten und bekomme als Befund meist Spreizfuß zu hören. Einlagen habe ich auch Verschiedene probiert, alles ohne Erfolg.

Hat evtl. jemand ähnliche Probleme und kann mir mit Tipps weiterhelfen?

Viele Grüße!

Steve

...zur Frage

Kopfschmerzen oft im Liegen?

Hallo zusammen,

meine Mutter 57 Jahre alt hat seit zwei Wochen ziemlich starke Kopfschmerzen. Sie ziehen wohl vom Nacken unter vom unteren Bereich des Kopfes in dem Hinterkopf.

besonders oft kommt das nachts vor..sobald sie sich schlafen legen will.

2011 wurde ein MRT von der HWS gemacht, da kam raus dass der 4. + 5. + 6. HWS total abgenutzt sind. (Sie arbeitet schon immer als Akkorarbeiterin, daher ist die HWS von der blöden Haltung abgenutzt)

kann es denn sein dass diese Kopfschmerzen wirklich von der HWS kommen? Mich beunruhigt einfach die Tatsache, dass sie oft sagt dass es nachts schlimmer ist. Im Internet findet man dann ja sofort „Hirntumor“

Schwindlig, etc ist ihr nicht.. manchmal hat die Hitzewallungen - befindet sich zusätzlich in den Wechsejahren.

Bei der Physio war sie jetzt..ein richtiger Erfolg ist nicht bemerkbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?