Funkmaus und Funktastatur wegen Elektrosmog meiden?

1 Antwort

Ich würde IMMER auf mein Gefühl hören in solchen Dingen.

Überall wo wirtschaftliche Interessen dahinterstecken, werden doch immer "Studien" finanziert, die Unbedenklichkeit beweisen sollen.

Es gibt viele Menschen, die Strahlung spüren und unter ihr leiden, man nennt sie Elektrosensible - was nicht heißt, dass wer nichts spürt, "resistent" gegen die gesundheitlichen Schäden wäre.

Allerdings übersteigen die Strahlungswerte von Handy, schnurlosen Telefonen und W-Lan diejenigen von Funkmäusen/-tastaturen bei Weitem (und kämen daher eher als Ursache für deine Kopfschmerzen in Frage).

Ich persönlich benutze dennoch nur Kabelgebundenes, schließlich legt man permanent an diese Strahlungsquellen Hand an.

Was möchtest Du wissen?