Freundin, Übelstkeit, schwitzige Hände..

3 Antworten

Deine Freundin nimmt die Pille seit sie 11 Jahre alt war ??????????

Ich hoffe inständig, daß Du Dich beim Alter Deiner Freundin (oder bei der Dauer der Pilleneinnahme!) nur vertippt hast.

Wenn überhaupt die Möglichkeit besteht, Deine Freundin könnte versehentlich schwanger geworden sein (Einnahmefehler, Erbrechen zur falschen Zeit, Durchfall, ...), dann würde ich das mal als erstes ausschließen wollen.

Wenn sie die Leona schon längere Zeit nimmt und die Übelkeit/schwitzige Hände erst jetzt aufgetreten sind, glaube ich eher an andere Ursachen.

Was die Einnahme betrifft, würde ich dem vorgesehenen Zeitplan folgen, egal, ob die Blutung dann noch vorhanden ist oder nicht. Wie auch vom Arzt empfohlen.

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe: es hört sich an, als ginge Deine Freundin schon seit längerem regelmäßig zu ihrem Frauenarzt (Rezept!). Warum spricht sie ihre Probleme nicht dort an?

Denn es sollte Dir und ihr klar sein, daß ohne körperliche Untersuchung durch den Arzt hier alles nur Spekulation ist.

Ist mir klar, normal würde Sie Ihre Frauenärztin Fragen aber bis Dato machte Sie ein Inkompetentes Bild auf uns, Sie wird morgen mal vorbei Fahren. Mal sehen was dabei raus kommt, ws. wie immer nichts. =/

Warum geht ihr dann nicht zu einer anderen Frauenärztin, wenn ihr kein Vertrauen zu dieser habt?

0

Lieber ChrisB,

bitte achte in Zukunft darauf, wenn Du eine Ergänzung schreibst, diese direkt an die entsprechende Antwort zu schreiben. Dies geht mit der Kommentarfunktion. Durch unser Bewertungsschema sind die Antworten ständig in Bewegung und Deine Ergänzung kann sonst leicht aus dem Zusammenhang gerissen werden.

Viele Grüße

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?