Pille nur 6 Tage nach absetzen von Antibiotika genommen und Geschlechtsverkehr gehabt?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Dieser eine Tag könnte eventuell ein Problem sein. 100%
Dieser eine Tag ist auf jeden Fall ein Problem (Abklären lassen!) 0%
Nein, dieser eine Tag ist kein Problem. 0%

3 Antworten

Hallo deine Freundin sollte die Pille weiter nehmen und darauf achten das sie die Pille nicht vergisst sollte sie nach einiger Zeit Übelkeit Erbrechen haben dann muss sie zum Frauenarzt oder einen Schwangerschaftstest machen

Dieser eine Tag könnte eventuell ein Problem sein.

Auf jeden Fall weiter beobachten.

Sechs sind halt keine sieben. Ganz einfach. Was das bei ihr bedeutet, werdet ihr in spätestens neun Monaten sehen.

Absetzen der Pille - wie lange geschützt?

Hallo!

Eine vielleicht dumme Frage: Wie lange ist man bei Absetzen der Pille noch geschützt? Also bis zur letzten Pille der Packung? Oder muss man da schon vorher zusätzlich mit Kondom verhüten (weil ja die Samenzellen eine Zeitlang überleben können)?

...zur Frage

Pille an 3 Tagen doppelt genommen

Guten Tag, also ich nehme die Pille ungefähr um 18:00 und die Gründe fürs doppelt nehmen waren folgende:

  1. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war ich irgendwie sehr besorgt, dass ich sie nicht genommen hätte (weiß heute nichtmehr, wieso ich mir da so ne Panik gemacht habe). Habe sie dann zwischen 01:00 und 02:00 nachgenommen.
  2. Freitag hatte ich etwas weichen Stuhl, ich weiß dass das die Wirkung nicht beeinträchtigt sofern es kein richtiger Durchfall ist aber ich gehe lieber auf Nummer sicher.
  3. Samstag hab ich die Pille normal genommen.
  4. Heute hatte ich wieder weichen Stuhl, der hatte zwar noch Form aber war sehr hell und auch etwas wässrig. Deshalb eben wieder nachgenommen.

Alles innerhalb der 12-Stunden Zeit. Ich sorge mich dennoch, da ich die letzten Tage mit meinem Partner im Urlaub war und natürlich auch Geschlechtsverkehr hatte (Spermien überleben ja lange). Und da ich das mit dem 2x doppelt nehmen schon mal hatte und wusste, dass es unbedenklich ist hatte ich heute GV. Ich konnte ja nicht ahnen dass mein Magen wieder nicht will.

Muss ich mir Sorgen machen? LG und Danke im Voraus!

...zur Frage

Maxim-Pille: Schwanger?

Hallo, ich nehme die Maxim seit über einem Jahr und verhüte zusätzlich mit Kondom. (Ich nehme die Pille an sich seit 4 Jahren aber die Maxim seit genau einem Jahr) Ich nehme die Pille immer regelmäßig, allerdings hatte ich vor einem Monat einen Magen Infekt. (Davor hatte ich auch einmal ohne Kondom Geschlechtsverkehr, allerdings erinnere ich mich das ich die Pille immer richtig eingenommen habe, ich bin da sehen zuverlässig). Am Freitag (in der letzten/ 3 Woche) hab ich die Pille durch den Infekt vergessen, und dann anschließend (wie im Beipackzettel) die Pause eingelegt. Daraufhin habe ich am darauffolgenden Dienstag (sozusagen 5 Tage nach Pausenbeginn) Die Pille wieder genommen. Ich hatte wie immer meine Tage am 3 Pausentag bekommen, die Abbruchregel ist immer pünktlich und gleich stark. Nun hatte ich letzte Woche Sonntag Geschlechtsverkehr wieder ohne Kondom. Diese Woche Dienstag hatte ich wie gewohnt den ersten Pausentag (habe also Die Pille bis Montag genommen). Normalerweise hätte ich gestern Abend meine Tage bekommen müssen,(sie sind ja immer Donnerstagabend gekommen außer nachdem Infekt wo sie stattdessen Sonntag da waren) habe sie aber nicht bekommen! Heute (also einen Tag verspätetet) hab ich sie ganz ganz schwach bekommen, so schwach hatte ich sie noch nie. Es klingt absurd aber besteht die Möglichkeit schwanger zu sein? Ich habe einen Test gemacht der "irgendwie" negativ war. Also die Linie die für "schwanger" sein sollte, war nicht stark Bzw es war keine direkte Linie, es wirkte irgendwie schimmernd (ich lade ein Foto dazu hoch) 

Ich habe die Pille immer regelmäßig genommen (im Zwischenraum von den 12 Stunden, ich nehme sie höchstens eine Stunde später als gewohnt und dann ist das aber sehr sehr selten der Fall), hatte den Monat kein Erbrechen oder Durchfall nach der Einnahme. Die Pille lag zwar einmal ganz ganz kurz (max. 10 Minuten) in meiner Tasche welche in der Sonne stand, (im Raum und die Sonne schien durchs Fenster auf die Tasche) aber das war erstens kurz und dann zweitens nicht wärmer als 28 Grad (wenn überhaupt)

Ich habe nach wie vor leichte Unterleibsschmerzen. Das ist mir in all den Jahren wo ich die Pille nehme, nicht einmal passiert! Also das die Regel so schwach ist und ich so wenig schmerzen dabei habe. Deswegen mache ich mir schon Sorgen das ich schwanger bin.

Ein Kind kommt für mich nicht in Frage da ich Studentin bin und das gerade sehr sehr ungünstig kommt!

hätte ich nach dem Infekt jetzt die Pille durchnehmen müssen? Also hab ich sozusagen falsch gehandelt, nachdem ich die Pille vergessen habe? Bzw hätte ich die Pause nie machen dürfen? oder hätte ich den ganzen Monat über ein Kondom extra dazu benutzen müssen?

Ich bin so unsicher auf einmal...

Vielen Dank für die kommende Hilfe

Beste Grüße

...zur Frage

Pille gewechselt und 5. tag nach pillenpause eingenommen

Hallo zusammen!

ich brauche Hilfe und zwar:

ich habe vor 6 tagen heute der 7. tag meine neue pille genommen (Belara) davor hatte ich Velafee. Ich habe die Belara schon am 5. tag nach der Pause eingenommen und heute geschlechtsverkehr gehabt, jedoch mit verhütung. Ich bin mir aber nicht sicher ob das Kondom möglicherweise verrutscht ist oder mein partner hat vorher schon einwenig ''abgespritzt'' und ich bin mir nicht sicher ob es in meine scheide gelangt ist. Kann ich jetzt von einer möglichen Schwangerschaft ausgehen oder schützt die pille trotzdem ?

...zur Frage

Pille falsch eingenommen. wann bin ich wieder geschützt ?

Ich nehme die Pille eig nicht zu Verhütung sondern für einen geregelten Zyklus. Jetzt habe ich in der 3. woche eine Pille vergessen und ohne nachzudenken am nächsten tag 2 genommen. am tag nachdem ich 2 genommen habe, hab ich die letzte pille in der packung genommen und normal 7 tage pause gemacht und mit der neuen schachtel angefangen. mittlerweile bin ich bei der 5. pille in der neuen schachtel und mich würde interessieren inwiefern isch mein einnahmefehler auf den meinen schutz auswirkt ? bzw ab wann ich wieder normal geschützt bin ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?