Dyskinesie des Septums???

2 Antworten

Hallo Skorpion,

eine Dyskinese ist eine Störung des Bewegungsablaufes. Anders erklärt man macht ein EKG. Dies zeigt an wie das Herz schlägt in welchem Rhythmus es schlägt. Oder ob es Funktionsstörungen gibt. Man spricht auch schon einmal von Stress-Kardiomyopathie ( paradoxe Beweglichkeit des Herzmuskels).

Nun was das Septum angeht gibt es ein Vorhofseptum und ein Kammerseptum So z.B. Kammerscheidewand (Septum interventriculare) sowie die die Vorhofscheidewand (Septum atriorum), Septum pleurapericardiale usw.. http://flexikon.doccheck.com/de/Herzseptum.

Man könnte nun vermuten das es bei Deinem EKG evtl. Unregelmäßigkeiten gibt. Es hat aber wenig Sinn hier irgend etwas zu vermuten. Es hilft nur eins sprich mit dem Arzt darüber, aus vier Worten nun Zusammenhänge dar zustellen ist schwierig.

Meine Glaskugel gibt nicht mehr her.

VG Stephan

2

Danke

0

Als Kinetikstörung bezeichnet man Störungen der Wandbewegung des Herzens. Eine Dyskinesie ist dabei eine Störung der Wandbewegung, bei der sich der betroffene Abschnitt des Herzmuskels in die entgegengesetzte Richtung (als erwartet) bewegt.

In Ihrem Fall bewegt sich das Septum, also die muskuläre Scheidewand zwischen der linken und rechten Herzkammer in der Austreibungsphase (Systole) in Richtung rechte Herzkammer und nicht (wie sie sollte) in Richtung linke Kammer. Die Pumpleistung kann dadurch beeinträchtigt werden.

Am häufigsten sieht man so etwas nach einem Herzinfarkt oder auch bei einem sogenannten Linksschenkelblock. Bei einer Entzündung ist das auch möglich, so wie bei Ihnen.

2

Danke

0

herzmuskelentzündung? kann dss sein?

Hi..hab seit vier tagen höllische Kopfschmerzen, ziemlich starkes schiwndelgefuehl und mein nacken tut weh und ist "steif". Ich fühl mich richtig schlapp und müde schon nach der kleinsten anstrengung. Noch dazu kommt dass ich herzschmerz habe also nicht liebeskummer sondern wirklich schmerzen im herz die oft nach kleinen anstrengungen bereits auftreten..besonders beim einatmen tuts weh. Diese schmerzen halten meist 1-3min an. Kopfschmerz und schwindel kommt meist mit dem herzschmerz zusammen. Arme und Beine tun auch weh. Will nicht jammern oder so aber mir gehts echt kake:// ubd meine Eltern meinen nur..abwarten des is bestimmt nur des wetter.. einbiscchen sorgen bereitet es mir weil ich im internet auf vielen foren gelesen habe dass dies anzeichen einer herzmuskelentzündung sein konnen..was meint ihr? Freue mich über jede hilfreiche Antwort! Danke im vorraus!:-)

...zur Frage

Wie schnell müsste sich die Kondition beim Sport verbessern?

Ich habe ja um mein Übergewicht loszuwerden unter anderem mit Sport angefangen, allerdings habe ich bisher nicht das Gefühl, dass ich fitter werde - gut ein wenig, die ersten Mal war ich nach einer Minute schon schlapp, aber nach 5 Minuten fühle ich mich immer noch total kaputt. Derzeit walke ich, und wenn ich eine Runde mit 15 bis 20 Minuten gemacht habe bin ich richtig platt, wie wahrscheinlich andere nach einem Marathon... Ich weiß, dass viel natürlich mit meinem starken Übergewicht zusammen hängt. Ich habe Anfang Juni angefangen, zu walken erstmal, jeden zweiten Tag, wenn ich da nicht mehr so aus der Puste bin möchte ich andere Sportarten anschließen. Und schwimmen gehe ich einmal in der Woche, das ist aber auch enorm anstrengend. Nach welcher Zeit müsste man als stark Übergewichtiger eine deutliche Verbesserung spüren?

...zur Frage

White matter lesion/Dissemination - Deutsch?

Hallo zusammen,

wg. Kopfschermerzen, Schwindel und Augendruck war ich beim MRT und habe dazu nun einen Befund erhalten, den ich trotz google&Co mir nicht erklären kann. Daher bitte ich euch um eine Übersetzung von einigen Sätzen:

"In Höhe des Centrum semiovale rostral rechts, findet siche eine flaue rundiche, in T2-Wichtung hyperintense Parenchymläsion mit einer Größe von höchstens bis zu etwa 2mm." (Satz aus dem Befund)

"In Höhe des Centrum semiovale rechts bzw. im parietalen Marklager winzige solitäre white matter lesion/Glianarbe. Differentialdiagnostisch ist dieser Befund unspezifisch. Da die Läsion sich kontrastmittelnegativ verhält, handelt es sich um keinen zurzeit aktiven bzw. floriden Prozess." (aus der Beurteilung)

Was heißt das im Eigentlichen bzw. was ist das jetzt genau? Mein HA meinte zu mir, dass es eine kleine Narbe sein könnte, die mal so im Verlauf des Lebens entstehen kann.

Mit diesem "könnte" kann ich nicht viel anfangen ... meine, dass schließt ja ein, dass es auch was anderes sein könnte ... im Befund steht noch "insebesondere kein Nachweis einer Raumforderung" - d. h., die ist endgültig ausgeschlossen?

Was bedeutet, wenn sich das Kontrastmittel negativ verhält? Und was ist T2-Wichtung?

In 3 Monaten soll ich nochmal zur Kontrolle zum MRT zur Frage einer evtl. bestehenden zeitlichen bzw. örtlichen Dissemination ... - was heißt das?

Habe zwar einige Artikel im Netz durchgelesen, aber so wirklich schlau draus bin ich nicht geworden. Würde mich sehr über Hilfe bzw. Erklärung freuen!

Vielen Dank ;)

...zur Frage

Muskelkater oder Krampfadern

Hallo, ich habe ein Anliegen. Ich dachte ich hätte seit 3 Wochen Muskelkater. Aber das ist wohl zu lang. Nun bemerke ich, daß es in Höhe einer leicht sichtbaren Krampfader wehtut. Also, es ist kein großer Schmerz, es zieht mehr nach unten und nach oben. Im liegen bzw. Beine hochlegen ist eine deutliche Entspannung zu merken und morgens wenn ich aufstehe, ist wieder leichter Druck zu bemerken. Sobald ich laufe, ist aller Schmerz oder Ziehen weg. Ich befürchte, es ist eine Krampfader. Früher hatte ich sehr viel Wasser in den Beinen, aber da ist nichts mehr, ich nehme täglich 2 Diuretika und trage Stützstrümpfe der Klasse 2. Ich bewege mich, wenn auch nicht ausreichend, aber ich gehe täglich für ca. 1 Stunde nach draußen zum sparzieren gehen. Kann man trotz Stützstrümpfe schmerzende Krampfadern haben und strahlt der Schmerz auch wirklich aus? Ich würde mich sehr über Antwort freuen. Danke. Heidebiggi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?