Herzrasen, Kribbeln im Waden, Piepen im Ohr, Kloß im Hals- was ist da los?

Hallo!
Ich kämpfe seit fast 6 Monaten mit verrückten und recht vielseitigen Beschwerden.
Nun habe ich mir gedacht, dass ich mit an Euch wende.

Beschwerdebild: Abends plötzlich auftretendes Herzrasen. Puls steigt im Ruhe auf ein mal auf über 180- kürz davor starkes piepen im linken Ohr (5-10 sek) und hitze Gefühl- begleitet mit starken Blutdruck anstieg und leichten Atembeschwerden. Nach dem ich aufstehe und Wasser trinke beruhigt es sich langsam. Nach so einem Anfall zitter ich noch stunden lang und mir ist es kalt. Blutdruck normalisiert sich jedoch recht schnell. Blutdruck liegt zu 80% im bereich von 119/63. Puls irgendwo bei 60-70.
Meisten noch bis 24h nach so einem Anfall fühle ich mich recht schlappig, habe kribbeln im Waden (öfter links) als auch piksen an den Armen.
Habe auch öfter am Tag Kloß Gefühl im Hals und dieses plötzliches piepen im Ohr was jedoch nach paar Sekunden wieder aufhört. Öfter auch mal aufstoßen auch direkt nach dem Herzrasen.
Auffällig sind auch immer wieder schmerzen in der Herzgegend, vor allem nach Sport. Gestern z.B hatte ich leichten Probetraining im Fitnessstudio. Während abschließendes Gespräch mit Trainer statt fand, saß ich da und auf ein mal könnte ich meine Augen nicht mehr auf sein Gesicht konzentrieren, es verschwamm leicht und auf ein mal wurde der Puls schneller. Puls steigt auch unerklärlich während des cooldowns am Fahrrad. Seit ich bei dem Osteophaten im rücken Behandlung war, hatte ich 3 Wochen ruhe. Am selben Tag nach dem Orthopäden Termin (hat ebenfalls knack gemach aber anders) kam Herzrasen. Hat jemand noch Ideen was es sein könnte/ was man untersuchen könnte? Oder ist es in der tat die Wirbelsäule die solche Beschwerden macht? Wenn ja, wieso solche Probleme nach dem Sport?

Mein Hausarzt hat bereits folgendes untersucht:

Magenspiegelung - Inaktive Gastritis Typ C
Darmspiegelung - alles i.O
24 & 72h Langzeit EKG - Zusatzschläge (häufiger als normal, soll jedoch harmlos sein)

Schilddrüse - i.O
Blutwerte - Bisschen zu wenig Kalium, sonst i.O
Ultraschall Bauch - i.O
Herz Echo- alles i.O
Wirbelsäule Röntgen- soll schief sein in einem abschnitt. dadurch Behandlungen bei Osteopathen und Orthopäden.
Weit ausgeprägte Nahrungsmittel Tests: Lactose Intoleranz. Sonst nichts.
HNO Untersuchung- i.O


MfG

Rücken, Herzrasen
1 Antwort
Beidseitige Wadenschmerzen - Wärme hilft

Ich habe seit gestern Abend tierische Wadenschmerzen. Der schmerz war vor dem schlafen gehen erst nur rechts. Ich hab dann ein Wärmekissen drauf gelegt und konnte prima einschlafen, weil der Schmerz sogut wie weg war. Bin dann kurz aufs Klo gegangen und dabei ist der Schmerz sofort wieder zurück gekommen. Dieses mal an beiden Waden. Ruhig halten hat nicht geholfen. Erst mit einem neuen Wärmekissen wird das ganze aushaltbar. Aber verschwinden tun die Schmerzen nicht. Sobald ich mich bewege (gehen, stehen) wird der Schmerz stärker. Es fühlt sich wie starker Muskelkater oder die Zeit genau vor einem Wadenkrampf an.

Muskelkater dürfte es aber nicht sein, da ich nichts getan habe gestern was einen so starken Muskelkater rechtfertigt. Ich war nur 2 Stunden Shoppen und kurz in der Uni. Und dehnen hilft leider auch nicht. Gestern Abend hab ich eine Brausetabeltte Magnesium genommen.

Jetzt weiß ich echt nicht was es sein kann. Vorher hatte ich gestern auch Schmerzen an den Oberschenkeln und Schienbeinen. Dann hat mich mein Freund massiert und die Schmerzen sind weg gegangen. Darauf folgte der starke Wadenschmerz. Beim massieren ist der Schmerz regelrecht gewandert. Wenn er die Oberschenkel massiert hat, wurde der Schmerz dort besser hat aber im Schienbein zugenommen.

Mögliche Aspekte die relevant sein können:

  • brauche eigentlich medizinische Einlagen für die Schuhe. Momentan nehm ich aber nur die Winterfellsohle, damits wärmer ist. Trage die Einlage aber auch sonst nicht oft.

  • seit ein paar Wochen (3-4) trage ich meistens Leggins statt wie früher enge Jeans.

Da es leider das Wochenende vor Weihnachten ist, sind die aussichten einen Arzt nächste Woche aufzusuchen recht schlecht :D

Wollte aber auch nicht sofort ins Krankenhaus rennen. Würde mich freuen wen jemand einen heißen Tip für mich hat. Gerne auch mit Vorschlägen wie ich die Schmerzen lindern kann.

1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Wadenschmerzen