Bauchschmerzen, Schwindel und Appetitlosigkeit?

Hi,

ich bin neu hier und brauche dringend Hilfe. Und zwar bin ich vor 2 Tagen um 3 früh erst ins Bett gegangen und dann bin ich wieder um 11 aufgestanden. Da gings mir noch gut. Aber gegen Nachmittag hatte ich dann bemerkt, dass ich Schlafmangel hatte. Also bin ich Abends 21 Uhr ins Bett gegangen. Ich hatte einen hohen Herzschlag, Bauchschmerzen und mir war ganz heiß.

Ich habe mich aufgedeckt und einfach versucht, ohne Decke einzuschlafen. Doch ich bin erst 2 Uhr richtig eingeschlafen.

Am nächsten Tag ging es, aber mein Kopf bzw. das Gehirn tat weh und ich hatte manchmal ein wenig Schwindel.

Heute bin ich um 2 ins Bett und bin aber auch erst halb 3 eingeschlafen. Ich bin fast jede Stunde aufgewacht und brauche immer 15-20 Minuten, um wieder einzuschlafen.

Wo ich dann um 11 wieder aufgewacht bin, taten meine Augen weh, wenn ich nach unten gucke. Außerdem habe ich manchmal Bauchschmerzen und auch kein Appetit, sodass ich auch nur sehr wenig essen kann. Bis jetzt habe ich aber noch kein Gewicht verloren, es hält sich in Grenzen.

Ich weiß nicht, wie es diese Nacht wird. Ich habe mich aber auch mal im Internet ein wenig umgeschaut. Da ich auch massiv seit dem einen Tag, wo ich um 3 ins Bett bin, Einschlafprobleme habe, habe ich geguckt was die Ursachen sein könnten. Und bei mir ist es glaube ich das Handy. Immer 1 Stunde, bevor ich schlafen möchte, gucke ich mir noch YouTube Videos an. Und das soll man ja kurz vor dem Schlafen lassen. Aber eigentlich hat mich das nie gestört. Alles fing an, wo ich erst um 3 früh schlafen gegangen bin.

Habt ihr Tipps, um besser einzuschlafen und auch durchzuschlafen? Wie kann ich die Appetitlosigkeit los werden? Was kann ich gegen die Bauschmerzen tun?

Danke schon mal im Voraus.

LG.,

Freshy

Kopfschmerzen, Schmerzen, Schlafstörung, Bauchschmerzen, schlaflosigkeit, Schwindel, Übelkeit, Einschlafprobleme
2 Antworten
Neue Lebensumstände.Wenig Schlaf, Zu frühes erwachen, Übelkeit und Durchfall. Was hilft?

Hallo. Im Rahmen einer Ausbildung mache ich vorab seit 2 Wochen ein Praktikum das einen Monat andauern und daran eine Ausbildung anknüpfen soll. Ich bin schon immer ein nervöser Mensch gewesen, egal ob vor Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen. Meistens begleiten mich diese Momente mit Schlaflosigkeit, Übelkeit und Durchfall. Hinterher ist alles wieder gut und ich fühle mich wie neugeboren. Zu meinem aktuellen Problem: Nun habe ich durch das Praktikum/Ausbildung neue Arbeitszeiten, 4:50 klingelt der Wecker. Das einschlafen am Abend klappt so einigermaßen, werde dann aber durch leiseste Geräusche wieder wach, woraufhin das erneute einschlafen schwieriger wird. Seit einer Woche werde ich bereits gegen 3-4 Uhr in der Nacht wach, woraufhin starke Übelkeit sowie Durchfall folgen. An frühstücken ist nicht zu denken. Bis ich auf Arbeit angekommen bin, kämpfe ich mit dem Erbrechen und mit Glück ein Stück Banane oder Apfel runter zu bekommen. Zu meiner Arbeit, die Kollegen sind super, die neuen Tätigkeiten sind zu bewältigen und es macht Spaß. Ich benötige Hilfe, gerade was meinen schlafdefizit und die Übelkeit abgeht, denn warum ich nervös bin, weiß ich nicht direkt, evtl. ist es die Angst vor zu wenig Schlaf, was aber die Übelkeit nicht erklärt. Die innere Unruhe frisst mich auf...

Durchfall, schlaflosigkeit, Übelkeit, Verdauung, Ausbildung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schlaflosigkeit