Bei Antibiotika ist immer eine Wechselwirkung mit der Pille bzw. die Beeinflussung auf deren Wirkung möglich. Die Wirkung wird zwar meist nicht ganz aufgehoben, jedoch kann die Verhütungssicherheit hierdurch vermindert werden!

...zur Antwort

Der Urologe wird dich erst einmal untersuchen um zu schauen, was los ist. Ich denke nicht, dass er eine Blasenspiegelung macht. Falls die nötig ist, dann sicher per Terminabsprache.

...zur Antwort

Natürlich ist die Fallhöhe beim Reiten etwas höher, aber ich sehe eigentlich keinen Grund, wegen Osteoporose auf das Reiten zu verzichten. Wichtig ist dabei sicher, dass du ein ruhiges, verlässliches Pferd hast. Solange es geht sollte man das tun, was einem Spaß macht und Freude bereitet. Denn das ist, egal bei welcher Krankheit, ein wichtiger Teil einer Therapie.

...zur Antwort

Ich hatte vor kurzem eine Kiefern(höhlen)entzündung bei der nur ein Antibiotikum geholfen hat. Vielleicht meinst du das auch mit Medikamenten die du bekommst. Ansonsten tut Rotlicht wirklich gut bei derartigen Entzündungen. Vor allem, weil es durch die Wärme- und Durchblutungsanregung auch die verspannte Muskulatur des Kiefers entspannt.

...zur Antwort

Es ist recht unverständlich, aber die Krankenkassen übernehmen die Kosten für Lichttherapie nicht. Unverständlich für mich insofern, als dass Studien die positive Wirkung der Lichttherapie bei der Winterdepression eindeutig dargelegt haben.

...zur Antwort

Äthylquecksilber ist in Thimerosal, beziehungsweise Thiomersal, enthalten, einem in Impfstoffen verwendeten Konservierungsstoff. Der Gedanke, Säuglingen oder Kleinkindern Quecksilber zu spritzen, ist natürlich schockierend.

Allerdings wird es in einer Form verwendet, die schnell abgebaut wird und nicht vergleichbar ist mit dem Schwermetall, das wir zum Beispiel über Fischgerichte aufnehmen. Außerdem konnte ein Zusammenhang zwischen Thiomersal und Autismus oder anderen neuropsychologischen Defekten bislang nicht gezeigt werden.

Auch die in manchen Ländern beobachtete Zunahme der Fälle von Autismus passt zeitlich nicht zu der Verwendung des Konservierungsstoffes. Und in Deutschland findet die Grundimmunisierung von Kindern schon seit Jahren standardmäßig mit thiomersalfreien Mitteln statt. Allerdings nicht weil man zu der Überzeugung gekommen ist, Thiomersal sei gefährlich, sondern aus Sorge, dass verunsicherte Eltern sonst auf die Impfung verzichten. Siehe: http://tiny.cc/39611w

...zur Antwort

Desöfteren ist sogar das Gegenteil der Fall, nämlich das Kontaktlinsen das Auge mehr austrocknen oder reizen. Wenn du aber dennoch das Gefühl mhast, sie kommen dir bei viel Bildschirmarbeit eher zugute, ist das doch gut.

Generell wichtig sind Bildschirmpausen. Schaue dir auch mal das Video zur Entspannung der Augen bei Bildschirmarbeit an.

http://www.gesundheitsfrage.net/video/augen-uebungen-zur-entspannung-der-augen-bei-bildschirmarbeit
...zur Antwort

Hustenb und eine Art Röcheln ist ganz typisch bei Beginn der Einnahme von Ramipril. Meist vergeht diese Nebenwirkung nach einer Weile der Einnahme. Wenn sie aber bleibt, so wie bei dir, sollte nach einem Alternativmedikamentm gesucht werden. Es ist immer schwierig, bei so etwas die "Kosten-Nutzen-Relation" abzuwägen. Also, nimmt man eine bestimmte Nebenwirkung in Kauf, weil der gesundheitliche Nutzen eines Medikaments verhältnismäßig größer ist. In deinem Fall sollte aber eine Alternativmedikation angebracht und auch möglich sein.

...zur Antwort

Allgemein sicher nicht. Das ist eher eine individuelle Veranlagung und tritt nicht auf jeden zu. Mir ist nicht bekannt, dass da bislang ein wissenschaftlicher Zusammenhang aufgezeigt werden konnte. Zutreffen tut das vornehmlich auf Menschen die wetterfühlig sind. Das mist die so genannte Meteoropathie. Das bedeutet, das die davon Betroffenen Schwierigkeiten haben, sich den veränderten klimatischen Bedingungen quasi anzugleichen. Das gilt aber nicht nur für Hitzeperioden. Auf jeden Fall wäre das ein Erklärungsansatz für gereizte Menschen bei einsetzender Hitze.

...zur Antwort

Viel kannst du nicht tu ausser mit Eiswürfeln oder kühlen Getränken kühlen und den Mund und Rachenraum mit Kamillentee spülen. Wenn es aber wirklich ernsthafte Verbrennungen sind und du Schmerzen hast, solltest du doch besser einen HNO aufsuchen!

...zur Antwort

Nein, Melatonin ist in Österreich nicht frei käuflich. Auch in Österreich gilt es als Arzneimittel. Soviel ich weiss, hat es in Europa kein Hersteller registrieren lassen, womit es in derm EU kaum zu bekommen sein dürfte. Daher kann es sein, dass es auch nicht per Rezept erhältlich ist.

...zur Antwort

Möglich scheint das nur bei sehr kalkhaltigem Wasser oder alten Bleirohren zu sein. Wenn du Bedenken hast, solltest du eine Leitungswasserprobe untersuchen lassen. Zum Beispiel hier: http://www.test-wasser.de/

...zur Antwort

Ich kenne die Wetterfühligkeit auch von mir selbst. Genaue Gründe konnte man dazu bislang nicht finden.Es hängt wohl damit zusammen, dass das vegetative Nervensystem wetterfühligen Menschen empfindlicher ist. Gute Erklärungen findest du hier: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/woran-liegt-es-dass-jemand-wetterfuehlig-ist

...zur Antwort

Wie schnell sich der Zyklus nach dem Absetzen der Pille stabilisiert ist sehr indivuduell. Bei manchen Frauen ist der Zyklus von Anfang an normal, bei anderen kann er auch mal 3 Monate andauern. DIese 3 Monate ist auch der Wert, den Frauenärzt als normal, oder durchschnittlich angeben.

...zur Antwort