Du solltest dir einige Fango Packungen und Massage verschreiben lassen. Ich glaube dass deine Muskulatur im Hals-Nacken-Bereich ziemlich verspannt ist. Das wirkt sich natürlich auch auf den Schulterbereich aus. Der Hausarzt wird dir sicher gerne ein Rezept ausstellen. Du wirst sehen, das tut dir gut.

...zur Antwort

Ohne deutliche Symptome kann dir auch ein Arzt nicht helfen. Er braucht Symptome um diese einer Krankheit zuordnen zu können. Du könntest dich ein paar Tage lang ausruhen und schauen ob noch mehr dazu kommt. Kann sein, dass du einen grippalen Infekt bekommst. Aber bis jetzt genügt es, wenn du dich schonst.

...zur Antwort

Da scheint die Bindehautentzündung schon chronisch zu sein. Du solltest dich unbedingt in einer Augenklinik vorstellen. Vielleicht können die dir besser helfen als die beiden Augenärzte, bei denen du schon warst. Die Symptome jedenfalls sprechen deutlich für eine Bindehautentzündung. Auch die Verordnung von Antibiotika, was ja der Fall war, spricht dafür. Wende dich daher an eine Augenklinik. Gute Besserung.

...zur Antwort

Nicht nur Schilddrüsenkrebs, fast alle Krebsarten haben so unterschiedliche Entstehungsgeschichten, dass man beim besten Willen nicht sagen kann. woher bestimmte Krebsarten kommen. Noch nicht einmal bei Lungenkrebs kann man sicher davon ausgehen dass er vom Rauchen kommt. Es gibt genug Menschen, die qualmen wie die Schlote und bekommen niemals Lungenkrebs. Andere haben nie geraucht und sterben an Lungenkrebs. Man kann da keine pauschale Aussage machen.

...zur Antwort

Diese Kleidung solltest du unbedingt vor dem Tragen waschen, weil das natürlich auch ausdünstet. Die Schadstoffe werden aber nicht verschwinden, sondern befinden sich dann ganz einfach im Abwasser. Es ist tatsächlich ein großes Problem, um das man sich dringend kümmern müsste. Bio-Kleidung wäre eine Alternative, wenn sie nicht so teuer wäre.

...zur Antwort

Noch ist es nicht bedenktlich, meine ich, weil dein Gewicht doch relativ hoch ist. D.h. bis jetzt bewegt sich das Gewicht auf gesunde Werte hin. Aber so sollte es ja nicht ewig weitergehen. Wenn du merkst, dass du zuviel abnimmst, solltest du mit geeigneter Ernährung versuchen, diesen Prozess zu stoppen. Mit mehr Kohlenhydraten, einer weiteren Mahlzeit pro Tag oder ähnlichen Maßnahmen. Was die Ärzte tun können, hast du ja schon alles abgeklärt.

...zur Antwort

Wenn du bereits am nächsten Tag direkt Stechen und Ziehen im Unterleib hattest, hat das erst mal nichts über eine mögliche Schwangerschaft zu sagen. Trotzdem ist es natürlich möglich, dass du schwanger geworden bist, wenn du ohne zu Verhüten Sex hattest. Aber das würdest du nicht so früh bemerken. Wenn du also noch kein Kind haben möchtest, solltest du verhüten.

...zur Antwort

Nimm eine einfache Wundsalbe, Mirfulan oder eine andere ähnliche und schmier die verwundete Stelle damit ein. Täglich neu behandeln und in einigen Tagen wirst du schon den ersten Heilungserfolg bemerken können. Es wird zusammen wachsen, da bin ich mir ganz sicher.

...zur Antwort

Es nützt dir nichts, hier Antworten zu bekommen, die letztendlich alles mögliche beinhalten können, aber für dich nicht zutreffen. Ich kann ja verstehen, dass du Angst hast und dich unwohl fühlst, aber du musst zum Arzt damit. Nur er kann dir eine klare Diagnose geben und dich wahrscheinlich auch beruhigen. Hier wird man dir keine klare Diagnose stellen können. Bitte, vertrau dich deinem Hausarzt an.

...zur Antwort

Wenn die Wunde oder das Bein nicht heiss und dick wird, sich fiebrig anfühlt und du Schmerzen bekommst, dann ist es keine Blutvergiftung. Du hast doch alles getan, um die Wunde sauber zu halten, deshalb denke ich nicht, dass da noch ein Risiko besteht. Wirst sehen, nach den Feiertagen ist es schon fast verheilt.

...zur Antwort

Schränkt eure häusliche Hilfe für sie vorrübergehend ein wenig ein. Nicht so dass sie vernachlässigt wird, aber so dass sie merkt, es geht nicht mehr ohne Hilfe. Dann ist sie bestimmt ein wenig offener der Idee mit dem Pflegeheim gegenüber. Ausserdem wäre es wirklich eine gute Idee, sie einmal für eine nur kurze Zeit in diesem Heim unterzubringen. Oft ist es ja nur so, dass man es nicht kennt, und es deshalb auch nicht will. Das was man kennt, vor dem hat man keine Angst mehr. Und natürlich immer schön gut zureden. So ist es ja für euch auch kein Zustand, den man sehr lange aushält. Alles Gute für euch alle.

...zur Antwort

Ganz schön viel, was du dir da zugemutet hast. Zu allererst würde ich mal ein schönes warmes Badewasser einlassen und die Muskeln mit dem warmen Badewasser verwöhnen. Danach ruhig mit der Wämezufuhr fortfahren. Die Muskeln massieren oder kneten, vorsichtig, und immer schön warm halten. Mit den nächsten paar Tagen kommt die Besserung. Trotzdem immer wieder diese Muskeln beanspruchen. Auch wenn es weh tut, das fördert den Heilungsprozess.

...zur Antwort

Eines das besonders gut hilft ist Voltaren Schmerzgel. Das durchblutet die Haut, es schmerzt sogar ein kleines bischen und hilft dadurch aber, die Schmerzen zu überwinden. Ich kann dir aber nicht genau sagen, ob es rezeptfrei ist. Das kannst du aber sehr leicht herausfinden. Alles Gute für dich.

...zur Antwort

Effektiver ist es natürlich schon, wenn man die Dehnübungen zeitpassend macht. Aber lieber spät als nie, sagt man doch auch.

...zur Antwort

Auch wenn es nicht gefährlich ist, möchte man so ja nicht herumlaufen. Deshalb möchte ich dir raten, den Haut-Arzt aufzusuchen. Dein Hausarzt scheint die Sache nicht richtig ernst zu nehmen. Du brauchst irgendwas das deiner gestressten Haut wieder "auf die Beine" hilft. Dazu ist der Hautarzt besser geeignet.

...zur Antwort