Ja, bei der endoskopischen Untersuchung werden normalerweise kleine Gewebeproben entnommen anhand derer man, mittels der miskroskopischen Untersuchung, beispielsweise auch der Magenkeim Helicobacter pylori sichtbar gemacht werden kann. Auch eine Magenschleimhautentzündung kann hierdurch beurteilt werden.

Ein Magenkeim kann auch durch den sogennanten Atemtest oder eine Blutuntersuchung diagnostiziert werden. Bei den von dir beschriebenen Symptomen halte ich aber eine Magenspiegelung für eine angebrachte Methode.

...zur Antwort

Eine Salbe hat dabei keinerlei Wirkung. Die Wirkstoffe darin können nämlich gar nicht weit genug durchdringen um Wirkung zeigen zu können. Alternativen solltest du mit einem Orthopäden besprechen.

...zur Antwort

Das kann sehr wohl mit einem niedrigen Blutdruck zusammenhängen. Wichtig ist es, dass du den Kreislauf und somit den Blutdruck anregst. Das kannst du mittels Kalt-Warm Wechselduschen oder auch ansteigenden Fußbädern:

Dazu füllst du einen Eimer oder ein anderes Gefäß zu 3/4 mit ungefähr 33°C warmem Wasser und stellst beide Unterschenkel hinein. In einem Abstand von 1-2 Minuten gießt du ein wenig heißes Wasser nach. Achte dabei aber darauf, nicht direkt auf die Beine zu gießen. Die Temperatur nur langsam und nicht sprunghaft steigen lassen. Bis höchstens 45°C. Das machst du bis maximal 10 Minuten.

Ich habe auch gehört, schärferes Essen, solle den Blutkreislauf anregen. Wenn du es verträgst, kannst du beim kochen ja mal etwas Chili oder ähnliches zugeben.

Einen weiteren Tipp habe ich noch, Bauchmassage: Siehe mal http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage

...zur Antwort

Wenn du morgen immer noch Schmerzen beim AUfteten/ bei Belastung hast, solltest du doch besser in eine Bereitschaftspraxis gehen. So wie du die Symptome beschreibst, könnte es gut sein, dass es sich um eine Bänderdehnung, evtl. sogar um einen Bänderriss oder Anriss handelt. Was du momentan tun kannst ist kühlen. Aber jeweils auch nicht zu lange, sonst wird der Kühleffekt nämlich ins Gegenteil gekehrt und die Durchblutung zu stark gefördert.

...zur Antwort

Ja, das wäre nicht verkehrt. Es muss aber nicht unbedingt ein spezielles After Sun-Produkt sein, eine Feuchtigkeitslotion tut es auch. Dadurch kannst du die Bräune ein wenig länger erhalten.

...zur Antwort

Ich würde auch auf einen Vaginalpilz tippen, evtl. begleitet von einer Harnwegsentzündung. Gut, dass du schon einen Termin beim Frauenarzt hast um das abzuklären.

...zur Antwort

Beides ist gut, solange du den Stoff verträgst. Bei Urea (Harnstoff) kann es hin und wiederm bei empfindlicher Hautm zu Reizungen kommen. Dennoch würde ich eher zur einem Produkt mit Urea raten. Es hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit länger in der Haut zu speichern. Probiere es aus. Wenn es am Anfang etwas brennt, lasse dich nicht abschrecken, das gibt sich schnell wieder.

...zur Antwort

Eigentlich sieht das ganz typisch nach einer Neurodermitis aus. Anzunehmen ist auch, dass die benutzte Lotion eine allergische Reaktion ausgelöst hat. Ich würde jetzt erst einmal eine fetthaltige Wund- und Hautsalbe darauf schmieren. Gut ist, dass du am Montag zum Dermatologen gehst.

...zur Antwort

Verletzungen im Mundraum verheilen recht schnell. Ansonsten gibt es Pyralvex-Lösung. Mittels eines kleinen Pinsels kann man die Lösung auf die betroffene Stelle streichen. Sie desinfiziert und betäubt ein wenig. Spülungen mit Salbeitee helfen auch recht gut.

...zur Antwort

Die so genannten Reisetabletten wirken vorwiegend gegen Übelkeit und Erbrechen. Zudem senkt der Wirkstoff Dimenhydrinat auch Schwindelgefühle die bei andauernderer Bewegung/ Schwanken, etwa bei Schiffsreisen, teilweise vorkommt. Reisetabletten müssen nicht zwangsläufig nur bei der Reisekrankheit eingenommen werden, sondern wirken generell bei oben genannten Symptomen.

...zur Antwort

Milch sollte man auf keinen Fall geben. Sie kann zu einem Aufschäumen des Mageninhalts führen. Wenn dann nur wirklich Wasser oder Tee und schleunigst in die Klinik.

...zur Antwort

Es gibt "starke" Desinfektionsmittel die für den Hausgebrauch weder nötig, noch ratsam sind. Das merkst du ja beim Hautkontakt. Vor kurzem habe ich mir den Hygiene-Reiniger von Sagrotan gekauft, den ich auch empfehlen kann, eben weil er nicht so scharf ist. Er ist für Flächen mit Lebensmittelkontakt geeignet und enthält keine Bleiche.

...zur Antwort

Kinder sollten eigentlich so wenig wie möglich Gummistiefel tragen!

Einen der Gründe hast du ja selbst schon genannt: Kein richtiges Fussbett.

Desweiteren kann der Fuß überhaupt nicht atmen. Auch wenn Gummistiefel ja manchmal ganz praktisch sind, den Kinderfüßen tut man damit keinen Gefallen, insbesondere weil sie noch im Wachstum sind. Es gibt doch "Outdoor-Schuhe" auch für Kinder die ein Fußbett haben und für solche Sachen auch geeignet sind.

...zur Antwort

Du kannst eine After Sun Lotion benutzen, oder eine Lotion mit Dexpanthenol. Dieser Wirkstoff ist gut zur Unterstützung von Heilungsprozessen der Haut geeignet.

Pellen wird sich die Haut aber eh, nach einem richtigen Sonnenbrand. Dennoch solltest du ihr Feuchtigkeit zuführen.

...zur Antwort