Können bei einer Magenspiegelung auch Magenkeime entdeckt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, bei der endoskopischen Untersuchung werden normalerweise kleine Gewebeproben entnommen anhand derer man, mittels der miskroskopischen Untersuchung, beispielsweise auch der Magenkeim Helicobacter pylori sichtbar gemacht werden kann. Auch eine Magenschleimhautentzündung kann hierdurch beurteilt werden.

Ein Magenkeim kann auch durch den sogennanten Atemtest oder eine Blutuntersuchung diagnostiziert werden. Bei den von dir beschriebenen Symptomen halte ich aber eine Magenspiegelung für eine angebrachte Methode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Es werden praktisch rotinemäßig zwei Gewebeproben aus der Magenschleimhaut entnommen zum Nachweis von Helicobacter pylorii im Schnelltest. Das Ergebnis dieses Tests liegt nach 0,5-24 h vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?