Ich geh um 21.30 Uhr meistens ins Bett und muss wirklich jede Stunde aufs Klo und das schon monatelang. Erst dachte ich es liegt am Diabetes. Da ich aber 34 Kilo abgenommen habe und meinen Werte nun sehr gut sind, der häufige Harndrang aber trotzdem besteht muss es ja an was anderem liegen? Ich kann auch höchstens bis 3.30 Uhr schlafen und danach schlafe ich nicht mehr ein. Tag für Tag bin ich müde, schlapp und antriebslos. Es ist egal ob ich tagsüber viel oder wenig trinke. Ich muss immer so oft nachts raus.

...zur Antwort

Suizidankündigung - Sollte ich eingreifen?

Eine sehr gute Bekannte erzählt mir seit 7 Wochen, daß sie ihrem Leben ein Ende setzen möchte. Der Grund dafür ist, daß sie mit dem Tod ihres Lebensgefährten nicht fertig wird. Dieser hatte sich vor 7 Wochen ebenfalls suizidiert. Die Frau ist nun zwar in psychologischer Behandlung. Bekommt auch entsprechende Medikamente. Sie geht aber nur halbherzig zu ihrer Therapie und auch nur, weil andere das für gut halten. Sie erzählt dem Psychologen auch gerade nur das Nötigste , damit es keinen Grund gibt, daß sie in eine Klinik eingewiesen wird.

Sie spricht eigentlich ständig von ihrem eigenen Suizid. Es gibt z.Z. für sie kein anderes Thema. Nur manchmal sagt sie, daß sie sich doch ein klein wenig unsicher ist, ob das der richtige Weg ist.

Ich weiß gar nicht so richtig was ich nun tun soll. Auf der einen Seite weiß ich, daß ich eigentlich eine offizielle Stelle darüber informieren müßte. Dann bräuchte ich mir auch nicht mehr soviel Gedanken zu machen, denn ich würde so die Verantwortung an Menschen weitergeben, die für solche Situationen ausgebildet sind. Andererseits hat diese gute Bekannte mir all ihre Gedanken im absoluten Vertrauen erzählt und mir das Versprechen abgenommen, mit niemandem darüber zu reden. Und ich denke, wenn sie sich wirklich suizidieren will, dann wird sie einen Weg finden, das zu tun. Das ist eine äußerst belastende Situation für mich. Und meine Frage ist: Sollte ich das Versprechen, niemanden über ihren "Plan" zu informieren, brechen und z.B. einen Arzt oder die Polizei oder eine andere Behörde informieren? Schon jetzt herzlichen Dank für evtl. Antworten.

Liebe Grüße von polar66

...zur Frage

Vor 4 Jahren erhängte sich ein guter Kumpel von mir. Er wurde mit der Trennung von seiner Frau nicht fertig. Sein bester Freund brachte ihn in eine Psychatrie, als der 1. Selbstmordversuch scheiterte. Aber er bat seinen Freund dort im beisein vom Psychologen ihn nicht hier zu lassen usw. Sein Freund sollte daheim auf ihn aufpassen. Natürlich hatte er weiterhin selbstmordgedanken, aber er versteckte es gut vor dem Psychologen und seinem Freund. 3 Tage später erhängte er sich. Auch wenn du deine Freundin irgendwo meldest, dass sie Selbstmordgedanken hat und sie in die Psychatrie kommt. Sie weiß was sie dort erzählen soll um wieder rauszukommen und wenn sie sich umbringen will, dann macht sie es. Wenn sich jemand umbringen will, tut er es und dann hilft alles nichts. Du kannst mit ihr immer wieder reden, wie schön doch das Leben ist und vielleicht was mit ihr unternehmen. Vielleicht kommt sie über den Tod ihres Lebensgefährten doch noch drüber weg. Ich würde es ihr und dir wünschen. Sei einfach für sie da und wenn sie sich umbringt, dann darfst du dir keine Vorwürfe machen, denn es war ihre Entscheidung und ihr Wunsch es zu tun.

...zur Antwort

Ich bin auch Diabetikerin und ich trinke am Wochenende ziemlich viel, Bier, Sekt, Jacky-Cola. Natürlich ist das schlecht für meine Gesundheit. Man muss auch arg wegen Unterzucker aufpassen, weil die Leber nach dem Alkoholgenuss mit Alkoholabbau beschäftigt ist und dann keinen Zucker ausschüttet. Deshalb kann es Lebensbedrohlich sein, wenn man mit Alkohol in den Unterzucker kommt. Man soll auch immer Kohlehydrate dazu essen, wenn man Alkohol trinkt und für Alkohol kein Insulin spritzen. Da ich meinen Körper gut kenne und noch nie nach dem Genuss von Alkohol in den Unterzucker gerutscht bin, trinke ich einfach welchen, denn für mich gehört Alkohol und Party zum Leben dazu. Aber besser ist es wenn man als Diabetiker nur ganz wenig Alkohol trinkt.

...zur Antwort

Also bei mir ist es so, wenn ich hohen Zucker und hohen Blutdruck habe, dann kann ich mich nicht hinlegen, denn dann dreht sich alles bei mir wie wild. Dann nehme ich Blutdrucktabletten, spritze Insulin und beruhige mich, ich nehme eine lauwarme Dusche und trinke Wasser. Danach wird es immer besser. Aber das ist nur bei mir so, ich weiß nicht ob es bei Dir das auch sein kann. Ich wünsche dir eine gute Besserung!

...zur Antwort

Dass muss wohl an den Bohnen liegen. Hülsenfrüchte können blähen. Das ist bei mir manchmal auch so. Du hast so einen Druck, weil du sicher aufgebläht bist. Das kann sehr weh tun. Wenn du dann mal "Winde" lassen kannst, wird es besser. Du kannst auch ein warmes Bad nehmen oder dir eine Wärmflasche auf den Bauch legen. Das wirkt bei mir manchmal ganz gut und ich kann Wind ablassen und der Druck verschwindet dann allmählig. Ich wünsche Dir eine gute Besserung.

...zur Antwort

Ich hatte das auch mal als ich 17 Jahre alt war und musste sehr oft zur Toilette und starken Harndrang, obwohl dann immer nur ein paar Tröpfchen Urin kamen, als ich auf der Toilette war. Ich hatte eine Nierenbeckenentzündung. Du solltest wirklich so schnell wie möglich zur Arzt gehen. Ich bin auch erst nicht zum Arzt damals, dann habe ich ganz starke Schmerzen bekommen, konnte kaum mehr gehen und hatte hohes Fieber.

...zur Antwort

Hallo Bratwurst!

Ich glaube auch, dass Dich die anderen falsch verstanden haben. Es ist nicht schädlich, wenn du die Brille als Accessoire trägst, weil sie einfach gut aussieht. Es schadet den Augen nicht, weil ja im Alltag kein 3D-Effekt da ist. Viel Spaß noch mit Deiner 3D- Brille.

Liebe Grüße von Libelle

...zur Antwort

Also, alle meine Bekannten die Kinder bekamen hatten monatelang zu kämpfen, bis sie ihr Gewicht wieder hatten wie vor der Geburt ihrer Kinder. Ich denke, dass sie als 2-fache Mutter so viel Stress hat, dass sie kaum zum Essen kommt und das sie deshalb so dünn ist.

...zur Antwort

Mein Bruder ist da auch sehr empfindlich und er hat immer eine Taucherbrille aufgesetzt beim Zwiebelschneiden oder wenn ich sehr scharfe Zwiebeln habe nehme ich einen kräftigen Schluck Wasser und und lasse ihn im Mund und schon tränen meine Augen nicht mehr. Mit 10 Jahren ist Deine Nichte noch sehr empfindlich, deshalb tränen ihre Augen so. Wenn ich oft Zwiebeln schneide, dann spüre ich gar nichts und mein 14-jähriger Sohn, der daneben sitzt, dem tränen die Augen. Das ist auch, denke ich, eine Gewohnheitssache.

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass du schwanger bist. Denke, dass sind Vorzeichen auf deine bevorstehende Periode. Nach 4 Tagen merkt man noch nicht, dass man schwanger ist. Ich habe 3 Schwangerschaften hinter mir, habe dann nach ca. 4 Wochen erst ein leichtes ziehen in den Brüsten gemerkt und das war dann immer das Zeichen, dass ich schwanger war. Ich wünsche dir, dass das Ergebnis so kommt, wie du es dir wünschst, ob schwanger oder nicht.

...zur Antwort

Es kann, neben Eiweißausscheidungen, die den Urin trüben, auch sein, dass zuviel "Resturin" in der Blase ist, da es durch häufige Blasenentzündungen auch zu einer Blasenentleerungsstörung kommen kann. Dieser Urin wird dann erst beim nächsten Toilettengang mit entleert und der kann sehr trüb sein.

...zur Antwort

Ich war vor kurzem auf einer Reha und wir mussten dort immer unseren Blutdruck 2 x am Tag selbst messen. Man musste vorher 10 Minuten ruhig sitzen, bevor man ihn messen durfte. Bitte beim messen nicht sprechen und sich auch sonst nicht bewegen. Diesen Wert, nach 10 Minuten Ruhepause, musste man aufschreiben. Du solltest 10 Minuten erst ruhig sitzen, dann messen und diesen Wert Deinem Arzt mitteilen. Alles Gute für Dich!

...zur Antwort

Wenn Deine Haut an die Sonne schon gewöhnt ist und du schon etwas braun bist, dann würde ich den Sonnenschutzfaktor 20 empfehlen. Wenn Deine Haut hell ist und sie die Sonne noch nicht gewöhnt ist in diesem Jahr, würde ich 30 empfehlen. Viel Spaß im Urlaub!!

...zur Antwort

Also normal ist das nicht, dass man bei Schwangerschaft ohnmächtig wird. Deine Freundin sollte lieber zu einem Arzt gehen. Sicher hat sie niedrigen Blutdruck. Da kann eine Ohnmacht natürlich vorkommen, aber normal ist das nicht. Sie sollte sich doch um ihr Kind sorgen und besser vom Arzt überprüfen lassen, ob alles Okay ist.

...zur Antwort

An Deiner Stelle wäre ich schon lange ins Krankenhaus gefahren. Das mit Deinem schlimmen Nasenbluten ist gefährlich. Die sollten im Krankenhaus ein MRT von Deinem Kopf machen und nachschauen, ob sich nicht irgendwo ein Blutgerinsel gebildet hat oder ähnliches. Bitte fahre heute ins Krankenhaus und lasse das abklären. Ich wünsche Dir eine gute Besserung und das es nichts schlimmes ist. Vielleicht hast Du aber auch nur hohen Blutdruck durch die Aufregung. Besser abklären lassen, dann ist man beruhigt und denkt nicht dauernt drüber nach.

...zur Antwort