Kloß im Hals,Gelenkschmerzen usw.

Hallo, ich bin es mal wieder,jetzt hatte ich mal 4 Tage meine Ruhe jetzt fängt alles wieder von vorne an,ich werde nochmal beschreiben,vieleicht hat jemand noch eine Idee: ich habe mehrmals am Tage einen Kloß im Hals,mir schmerzen alle Knochen,ich kann morgens nach dem Aufstehen nicht Auftreten,nach ein paar Schritten geht es,meine Handgelenke und die Finger Schmerzen so ,das ich kaum etwas machen kann,mein Rücken schmerzt sehr,mehrmals am Tage wird mein Rechter Knöchel am Fuß spürbar heiß,ist nach wenigen sekunden wieder weg,ich habe stiche im ganzen Körper immer etappenweise an verschiedenden Stellen,mir ist ab und zu Schlecht,und ich bin nur noch Müde,es herscht ein richtiges unwohlsein,beim Schlucken höre ich geräusche in meinem Hals,folgende Ärzte habe ich besucht: Nuklearmediziener(Schildrüsenuntersuchung)er sagte eine Schilddrüse wäre etwas größer,und ich hätte einen Knoten,beides wäre aber nicht ungewöhnliches hätte viele Menschen,auf die Blutwerte warte ich noch! dann war ich beim Rheumatologen,Kadiologen,Lungenfacharzt,Orthopäden(der hat mir gesagt das es ein Muskuläres Problem wäre,er verschrieb mir ein Elektogerät was ich jeden Abend nutzen soll,und dazu bekam ich einen Rhebilationtraining verschrieben,dieses mache ich natürlich ganz brav,desweiteren mache ich jeden 2 Tag Nordic Walking,aber Gesundheitlich Ändert sich nichts,ich ich bin seit ca. 8 Wochen in der Psyologischen behandlung die hat mit 35 mg Amitriptylin-dura Verschrieben die ich natürlich auch jeden abend einnehme,sie sagte das wäre eine Psychische Problem,natürlich war ich schon bei einigen Heilpraktiker ,Otheropaten,und beim HNO Arzt,der mir eine Nebenhöhlenentzündung schon Anfang des Jahres Dianostizierte nehme da immer noch Kortisonspray ,er sagt immer die ganzen Schmerzen mit Kloß im Hals usw. wären seine Baustellen was ich jetzt langsam nicht mehr glaube,ich habe jetzt in diesem jahr schon weit aus mehr wie 2500 Euro für Ärzte und Medikamente ausgegeben,hat jemand eine Idee was ich noch machen kann. Vielen dank für die Antworten

Hals, gelenkschmerzen, unwohlsein
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.