wieviel kilos schaffe ich in 2 wochen abzunehmen?

2 Antworten

Ein Grund warum manche Mädchen magersüchtig werden, ist der Bauch. Du kannst hungern wie du willst, sobald du was isst, siehst du es am Bauch zuerst. Du kannst auch nicht nur am Bauch abnehmen, selbst mit 100 Situps am Tag nicht. Die Nahrung muss ja irgendwo hin und verdaut werden, das ist nun mal der Magen-Darmbereich. Deine "Ernährung" hat dir ja schon einen Eisenmangel eingebracht, wenn du so weiter machst, wirst du noch viel mehr Schaden anrichten. Und warum? Nur um eine gute Bikinifigur zu haben oder deine Eitelkeit zu befriedigen? Glaube mir die Geschmäcker sind verschieden und das Wichtigste ist Selbstbewusstsein und Fröhlichkeit auszustrahlen, das bekommt dir und deiner Umgebung am besten.

1,73 m und 62 kg sind optimal! Du musst nur Fett in Muskeln "umwandeln"!

Nicht hungern ist hier angesagt, sondern normal essen und mäßiger Sport!

Ich fürchte, dass Du schon im Hungerstoffwechsel bist und zur Magersucht tendierst! Das ist megagefährlich!

Durch den Hungerstoffwechsel (Körper geht auf "Sparflamme") kannst Du nicht mehr abnehmen und jedes Bisschen, was Du isst, setzt an.

Also: Ein paar Tage normal essen (ja, das wird erst mal wieder etwas ansetzten! Das geht aber nicht anders, um aus dem Teufelskreis herauszukommen!), mäßigen Sport treiben (zügiges Gehen reicht auch schon) und nach 2 Wochen nicht nur wiegen, sondern mal den Bauchumfang messen! Und nicht wundern: Musklen wiegen mehr als Fett. Das kann also sein, dass Du schwerer sein wirst, aber der Bauch ist weg!

Ansonsten: Wenn es an der Bauchhaut wenig Fett gibt, aber das Bäuchlein geht nicht weg (und Du hast dazu auch noch Blähungen), weist das auf eine Unverträglichkeit hin! Dann mal was anderes essen.

Viel Erfolg. :-)

Und denk' dran: Jungs mögen keine Klappergestelle. ;-) Und die Fotos der Mädels aus den Zeitschriften sind mittels Photoshop extremst bearbeitet. ;-)

Was möchtest Du wissen?