Bei diesem hohen Zuwachs an Gewicht in so kurzer Zeit solltest du mit dem Arzt sprechen, der dir die Antidepressiva verschrieben hat. Das scheinen mir doch eindeutig Nebenwirkungen zu sein. Die Hausärztin handelt meiner Meinung nach nicht richtig, denn so ein Wachstum an Gewicht kann man nicht als normal bezeichnen. Bitte geh zu einem anderen Arzt.

...zur Antwort

Mit Fettabsaugen würdest du im Grunde genommen eh nichts abnehmen. Das Fettabsaugen wird auch eher nur dann gemacht, wenn ein Patient an bestimmten Stellen unförmig ist. In deinem Fall ist es wichtig, dass du deine Ernährung umstellst und dadurch schon einen kleinen Erfolg in Sachen Abnehmen erzielen wirst. Das Abnehmen kannst du auch mit Hilfe des Arztes planen. Er kann dir Tipps und vielleicht sogar ein paar Rezepte geben, wie du effektiv und dauerhaft ein paar Kilos verlieren kannst, oder auch ein wenig mehr, je nachdem wie lange du es mitmachst.

...zur Antwort

Wenn du doch schon gesundheitliche Probleme hast, dann solltest du den Schimmel auf keinen Fall überstreichen. Noch dazu kann der Vermieter den Schimmel doch nicht einfach nur "verstecken". Die Wohnung muss saniert werden. Das wäre doch Betrug. An deiner Stelle würde ich den Schimmel nicht überstreichen. Die Sporen würden dir ein weiteres Mal sehr zu schaffen machen.

...zur Antwort

Lass doch den Knöchel mal röntgen. Vielleicht ist ja doch etwas mehr passiert, als du damals angenommen hast. Manchmal sieht man nicht viel, spürt auch nicht viel, aber dann war eben doch was. Lass mal nachschauen, damit das abgeklärt ist. Du könntest zum Laufen vorübergehend eine Bandage tragen. Sie sehen aus wie Strümpfe ohne Vorderteil und sollen den Fuß sowohl stützen als auch massieren. Würde bestimmt gut tun.

...zur Antwort

Die Vitamine, die in der Bierhefe enthalten sind, sollen für ein schöneres Hautbild verantwortlich sein. Auch leichte Akne und Pickelneigung lassen sich mit Bierhefe gut behandeln. Schwierig wird es aber bei einer Psoriasis oder Neurodermitis. Sicherlich schadet Bierhefe in diesen Fällen nichts, aber sich auf eine heilende Wirkung bei diesen Krankheiten zu verlassen ist nicht angebracht.

...zur Antwort

Wenn es gar nicht anders geht kannst du dir, falls vorhanden, ein bischen Faktu Salbe in den After geben. Da ist eine Verlängerung dabei, damit kann man problemlos einführen. Die Salbe wird deine Darmwände ein wenig verwöhnen und so kann die verletzte Stelle schneller wieder heilen.

...zur Antwort

Für deinen speziellen Fall würde ich sagen, kannst du dir fertig verpackte Einläufe in der Apotheke besorgen. Es sind Einmalklistiere und die kannst du verwenden und danach einfach entsorgen. Gar kein Problem. Ausserdem geht dann der Stuhlgang etwas leichter was nach der Operation ein angenehmer Nebeneffekt sein dürfte. Alles Gute für dich.

...zur Antwort

Der Husten wird nicht vom Schleim verursacht, aber der Husten befördert den Schleim nach draußen. Der Hustenreiz also, wenn der Hals verschleimt ist, der ist schon dazu da, den Schleim nach außen zu bringen. Ja, ja, demnächst wird es wohl wieder losgehen mit der Erkältungs- und Grippezeit. Mir graut auch schon ein wenig davor. In dieser Hinsicht ist die warme Jahreszeit schon deutlich angenehmer. Ich wünsche dir einen infektarmen Winter.

...zur Antwort

Tatsächlich hat Nelkenöl eine schmerzlindernde Wirkung. Nelkenöl ist die konzentrierte Form von Nelken. Wenn du den Geschmack nicht zu abscheulich findest kannst du natürlich auf Nelken herumkauen, wenn du Zahnschmerzen hast und es wird dir gut tun. Die Schmerzen lassen auf jeden Fall davon nach.

...zur Antwort

habe angst umzukippen, nachdem mir schwindelig wurde

heute war es richtig komisch, als ich einkaufen war, wurde mir aufeinmal schwindelig und war auch schwach an den beinen, ich hatte das gefühl gehabt gleich umzukippen. na ein paar Minuten ging es wieder. ich frag mich bloss was das war. also ich tippe mal dass ich morgens nicht gefrühstückt habe und das ich zu wenig getrunken habe. ich habe morgens meine Tablette genommen (nehme l-tyhroxin 88, wegen einer schilddrüsenunterfunktion) und naja habe zwei kinder um die ich mich erstmal kümmern muss, weil die halbe stunde noch nichts essen darf (sagt meine Ärztin). zur Kita gebracht danach einkaufen und dann war es passiert. ich habe auch mit verspannten rücken zu tun, da hab ich Kopfschmerzen,aber nicht den ganzen tag eher, so zwischendurch. da tut auch der rücken die schultern, im brustbereich auch, man denkt es wäre ein Herzinfarkt ist es aber nicht. naja auch mit Müdigkeit zu kämpfen aber das ist schin ein bisschen besser geworden. jetzt fühle ich mich immer noch so kimsch, Kopfschmerzen (leichte), ein bisschen schwindelig. ich weiß nicht ob das ganze vom verspannten rücken kommt, oder schilddrüsenunterfunktion (habe auch gerade meine Periode, aber da glaub ich nicht das es daher kommt). spielt mein körper verrückt auch wegen der bevorstehenden zahn op? da werden nicht nur mein weisheitszähne gezogen sondern auch ein paar kaputte zähne und danach bekomme ich ein Prothese. nun habe mir panik geschoben wegen den schmerzen danach, habe mich deswegen mich auch nicht wohlgefühlt, aber ich habe mir dann eingeredet das ich es sehen werde, jeder empfindet anders. aber trotz der anderen Gedanken, hab ich das noch. schlummert noch die angst vor der angst in mir? oder bilde ich mir das ein. was ist das nur? ich hoffe nach der op ist das endlich vorbei. meine Freundin meinte das es nicht nur daher kommt sondern auch vom wetter, gerade im winter ist so eine schlimme zeit meinte sie. was meint ihr. was ist los mit mir, nicht das ich wirklich umkippe später, habe voll angst

...zur Frage

Ich denke auch, dass sich bei dir in Sachen Stress und Angst einfach ein bischen viel angesammelt hat. Ich meine als Mutter und so hat man auch immer ganz schön viel um die Ohren. Du solltest wirklich mal ein bischen kürzer treten, wo möglich und zusätzlich eine Entspannungstechnik erlernen, die dir in Krisensituationen helfen kann. Wegen der Zahn OP kannst du dich ja nochmals mit dem Arzt zusammensetzen, dir alles erklären lassen und ihm auch mitteilen, dass du deswegen unter Ängsten leidest. Ich wünsche dir alles Gute.

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass du Diabetes hast. Und mit dem Hungern würde das auch nicht besser werden. Viel mehr glaube ich, dass du einfach die Erkältung noch nicht auskuriert hast und dass vielleicht auch die Nieren ein wenig mit betroffen sind. Du solltest zum Arzt gehen und danach schauen lassen. Eine Nierenbeckenentzündung muss nicht sein, sie kann ziemlich schmerzhaft werden. Du solltest auch trotzdem weiter trinken, damit die Keime alle schön ausgespült werden. Gute Besserung.

...zur Antwort

Elfichen hat recht, mit dem was sie dir sagt. Die Nasenscheidewand kann aber korrigiert werden, es ist ein kleiner operativer Eingriff. Leider etwas unangenehm. Auch das dauerhafte Verwenden von Schnupfenspray kann die Nasenschleimhäute so schädigen, dass man ständig das Gefühl hat, ein Nasenloch hätte Schnupfen. Aber es gibt noch eine weiter Möglichkeit und das sind allergische Reaktionen auf Hausstaub oder andere Allergene.

...zur Antwort