da kannst du dir alles verltzt haben von kapsel über bänder muskeln etc.. das lässt sich so einfach nciht sagen, am besten ruhig legen die schulter erstmal ne weile schonen evtl kühlen und wenns nicht besser wird zum arzt

...zur Antwort

Möglich wäre eine Nahrungsunverträglichkeit aber um diese herauszufinden wirst du um einen Besuch beim Arzt nicht herum kommen. Oder aber eine Autoimmunerkrankung gennat Zöliakie das ist eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten welches in Teigwaren enthalten ist daraufhin greift der körper die Darmzotten an und es kommt zu entzüdungen dort bis sie schließlich kaputt gehen. Oder Reizdarmsyndrom oder... oder.. oder.. es gibt eine Menge verschiedener Ursachen.. Die einzige Möglichkeit ist es es beim Arzt herausfinden zu lassen. Schämen musst du dich nicht die Ärzte sehen sowas jeden Tag. Eine Darmspiegelung lässt sich sogar so durchführen damit du gar nichts mitbekommst...

...zur Antwort

du hast dir evtl auch ne gehirnerschütterung geholt als du am metall angeschlagen bist ich würde an deiner stelle falls du erbrochen hast und vorallem wenn diese blackouts und sehnstörungen dazukommen unbedingt zum arzt bzw kranknehaus fahren. weil das gehirn auch stärker gestaucht sein kann und im schlimmstenfall dehnt es sich aus drückt dann auf hirnnerven zb auf den sehnerv und kann diese symptome wie sehstörungen machen. also eine gehirnerschütterung hast du mit sicherheit aber ich würde zur abklärung ob in deinem kopf alles ok ist wirklich in die neurologie fahren.. die nase ist gerade eher das kleinste problem die kannst du am besten kühlen damit die schwellung zurück geht und die schmerzen weniger werden und dann wenn du dir nicht sicher bist zum röntgne fahren. schau mal in den spiegel sind deine pupillen gleich groß und reagieren beide gleich gut auf licht und werden beide schnell und gleichzeitig klein ?? wenn nein dann sofort ins krankenhaus, falls du nicht ins krankenhaus fahren willst dann kühl die nase mit nem kühlakku zb und ruh dich aus leg dich hin kopf leicht erhöht dunkel das zimmer ab und mach ein bisschen die augen zu

...zur Antwort

ja kann es sowas nennt man Phäochromozytom. Es werden vorallem die Katecholamine produzier wie zb Adrenalin Noradrenalin das führt über die bestimmtem Rezeptoren an Herz bzw in den Blutgefäßen zu hohem Blutdruck und auch einer hohen Herzfrequenz also zu hohem Puls. Man kann natürlich mit medikamenten die Symptome behandlen also zb mit medikamenten die die rezeptoren blocken aber das behandelt ja nicht die Ursache der tumor ist ja immernoch da der muss entferntr werden

...zur Antwort

man spricht immer von Cortison Creme aber es ist kein Cortison drin sondern Cortisol also die aktivierte Form von Cortison weil es sonst auf der haut gar nicht wirken kann..

Cortison ist ein Hormon welches in der Nebenniere produziert wird und zb das Abwehrsystem unterdrückt darum wird es ja auch so gerne gegen entzüdungen eingesetzt. erst in der Leber wird das Cortison aktiviert und daraus wird dann Cortisol.

Darum ist in den Cremes Cortisol drin also die aktivierte form in tabletten allerdings ist wirklich Cortison weil es dann in der Leber aktiviert wird nachdem man es geschluckt hat und es in der Blutbahn ist.

Kurz gesagt Cortison inaktive Form und Cortisol ist das aktive

...zur Antwort

Wenn du morgens aufstehst und dich wie gerädert fühlst wenn der schlaf nicht mehr erholsam ist du den ganzen tag müde unkonzentriert bist und auch am tag öfters schlaf brauchst dann kann es sein weil viele leute die schnarchen haben auch eine Schlafapnoe vorallem wenn sie Übergewicht haben und dann nachts atemaussetzer sodass der schlaf nicht erholsam ist und sie den ganzen tag über immer müde sind. Ansonsten wenn es nur normales Schnarchen ist und es niemanden behindert oder dich beim schlafen stört ist es egal.

...zur Antwort

Was meinst du mit egal wo du schläfst ?? bei dir zuhause oder woanders ?? Also ich hab erst gedacht wenn du neue ungewaschene Bettwäsche benutzt wegen den Chemikalien oder vielleicht wenn es nur bei dir zuhause auftritt hast du vielleicht eine Unverträglichkeit gegenüber dem Waschmittel oder Weichspüler oder sonstiges mit was ihr die Wäsche wascht oder wie ihr sie behandelt

...zur Antwort

Die Erkrankung lässt sich durch die Substitution von Vitamin-B12 behandeln. Dieses wird durch intravenöse oder intramuskuläre Injektionen verabreicht. In der Anfangsphase werden sie täglich durchgeführt. Dank der hohen Speicherkapazität in der Leber können sie im späteren Verlauf auf jeweils eine Injektion pro Monat oder Vierteljahr vermindert werden. In frühen Fällen bilden sich die Symptome ohne bleibende Schäden zurück.[7] Dies kann allerdings mehrere Monate dauern.[8] Bei ausgeprägter Anämie sollte eine Eisensubstitution angedacht werden, da der Körper für die gesteigerte Neubildung roter Blutzellen große Mengen Eisen benötigt.[9]

Durch die Vitamingabe lässt sich eine weitere Verschlimmerung der Beschwerden auf jeden Fall aufhalten. Wird die Erkrankung in einem frühen Stadium erkannt, bildet sie sich vollkommen zurück. Sind nicht nur die Myelinscheiden in den betroffenen Arealen zerstört, sondern auch die Axonzylinder, sind die Auswirkungen irreversibel, und es bleiben Restsymptome.[10] Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Funikul%C3%A4re_Myelose

...zur Antwort

Divertikulitis ist natürlich möglich. Ansonsten wenn unten ist ist es meistens der Dickdarm

...zur Antwort

Kleinflächige Verbrennungen sollten unmittelbar nach Entfernen der Hitzequelle für 2 Minuten gekühlt werden, um die Schmerzen des Betroffenen zu lindern und ein Ausbreiten des betroffenen Areals durch heiße Gewebeteile zu vermeiden. Zur Kühlung kleinflächiger Verbrennungen verwendet man kühles(≈20 °C), nicht jedoch kaltes Leitungswasser. Das Kühlen mit Eis birgt das Risiko, Erfrierungen zu verursachen und sollte vermieden werden. Auch sollte man nur keimarmes Wasser (ideal: Leitungswasser) verwenden, um Infektionen vorzubeugen. Liegt die Verbrennung im Gesicht vor, sollte das Kühlen mit feuchten Tüchern erfolgen. Beim Kühlen ist stets auf das Befinden der betroffenen Person Rücksicht zu nehmen. Bei einer Kühlung von großflächigen Verbrennungen würde der Körper zu viel Wärme verlieren, was prognostisch sehr ungünstig ist. Die Studienlage zum Thema Kühlung ist sehr vage, es gibt kaum kontrollierte Studien, die einen positiven Effekt nachgewiesen haben. Einzige gesicherte positive Folge von Kühlung ist ein analgetischer (schmerzlindernder) Effekt, der das Kühlen bei kleinflächigen Verbrennungen sinnvoll erscheinen lässt.[5] [6]

Verbrannte Kleidung oder sonstige auf der Haut eingebrannte Gegenstände werden in Fachkliniken entfernt und bleiben bis dahin am Betroffenen.

Sollte der Betroffene bewusstlos werden, gelten die Basismaßnahmen der Ersten Hilfe (Stabile Seitenlage, Wiederbelebung). Die Brandwunde sollte nach dem Kühlen mit einer sterilen, wenn möglich nicht flusenden Wundauflage (im Idealfall einer metallinen Wundauflage) abgedeckt und dem Arzt vorgestellt werden. Auf die Brandwunde dürfen weder Öl noch Mehl oder andere Hausmittel aufgebracht werden. Spezielle Gel- oder Salbenversorgungen sind nur von Ärzten aufzutragen und sind nicht Bestandteil der Ersten Hilfe bei Verbrennungen. Quellen : http://de.wikipedia.org/wiki/Verbrennung_%28Medizin%29

...zur Antwort