zwischenblutung aufrgrund von diät?

2 Antworten

ja, diese zwischenblutungen können wirklich an deiner diät liegen. die meisten magersüchtigen beispielsweise, haben ihre regel gar nicht mehr (wenn sie die pille nicht nehmen). dies kann natürlich auch zu unfruchtbarkeit führen, aber anderes thema.

eine radikaldiät ist generell nicht gesund und du merkst ja auch, wie dein körper darauf reagiert, er verändert sich - oder eher du veränderst ihn. du greifst in den normalen zyklus ein und daher kommen auch diese zwischenblutungen. du solltest die ganze sache noch retten und zu einer gesunderen methode greifen. wenn man dem körper zu wenig energie gibt, wird er lansgsamer. dazu zählen auch dinge wie der stoffwechsel.

Zwischen- und Schmierblutungen können bei einem gestörten Hormonhaushalt immer mal auftreten, vor allem bei starken Gewichtsverlust bzw. starker Gewichtszunahme.

Anstatt eine Radikaldiät durchzuführen solltest du lieber langsam und effektiv abnehmen, dann verhinderst du auch Zwischenblutungen.

obwohl ich die pille nehme? und hören die denn dann auch auf wenn ich mit der diät aufhöre?

@ammy96

Früher oder später hören die wieder auf, ja. Wann das ist kann dir aber niemand sagen.

Was möchtest Du wissen?