Zungenpiercing plötzlich wieder Schmerzen!

3 Antworten

hallo, es kann schon passieren, dass bei einer Erkältung auch die Zunge wieder etwas anschwillt. Wenn man dolle erkältet ist, hat man ja auch so manchmal das Gefühl, das im Mundraum alles wund und geschwollen ist. Einfach wieder für ein paar Tage spülen und vielleicht auch bissl kühlen mit Eiswürfeln. danach lass dir bitte einen kürzeren Stab rein machen, denn durch den langen kann es manchmal etwas einreissen, wenn du rum spielst und deine Zähne leiden auch darunter. LG Piercerin Heike

Danke viel mal! ja ich mach später sofort ein kürzeres rein momentan wegen der schwellung noch nicht möglich. ich glaube es ist an der unterseite leicht eingerissen daher auch der schmerz.

danke nochmals für die antwort

Warum um gottes willen hast du noch den Anfangspiercing drinnen????????

Denn sollte man schleunigst wechseln. 20mm ist für ein ausgeheiltes Mundpiercing zu lang. Wechsle es auf 16mm. Dann vergeht der schmerz von alleine.

Lange Piercigns sind dafür gedacht, dass wenn die Zunge anschwillt, damit es genug Platz hat. Das hast du aber lange nicht mehr nötig. das verursacht nur Verletzungen und Schmerzen wenn es für längere Zeit drinnen bleibt.

Ich war bei einer piercerin & sie ist sehr selten im studio. Ist irgendwie vergessen gegangen, da ich mir nichts dabei gedacht habe es etwas länger drin zu lassen.. Ich habe mich auch nicht getraut selber zu wechseln aus angst ich bekomms nicht richtig rein. Ich kann momentan nicht wechseln da meine Zunge gerade eben angeschwollen ist.. Mache mir echt sorgen. Vielen Dank für deine Antwort!

der fremdkörper gehärt raus, dann tut es auch nicht mehr weh...

Hast du den Sinn des Seitennamens (GUTE FRAGE!) eh verstanden? :D bei der Antwort könnte man ja meinen wir sind hier auf der "ich dränge Fremden meine persönliche Meinung auf" Seite :)

Was möchtest Du wissen?