Zahnarzt Termin verpasst jetzt bezahlen trotz Krankmeldung?

5 Antworten

ich würde auch noch mal versuchen, mit dem Arzt zu reden. Wenn es ein normaler Termin war ( also keine OP oder er hat Stunden für die Behandlung eingeplant), besteht eigentlich keine Veranlassung, zu zahlen. Mach ihm Dein Problem noch mal klar, wenn man am Abend vorher in die Notaufnahme muss wegen starker Schmerzen, kann keiner verlangen, einen Zahn behandeln zu lassen. Versuch macht klug- aber nett und freundlich, am besten persönlich.

Rede nochmal mit denen, oft wirkt ein Gespräch wunder ;) Oft haben die ein automatisches System. Da du als "nicht anwesend" eingetragen wurdest, bist du da rein gerutscht und diese Rechnung wurde erstellt. Ruf an und sag, was los war, dann werden sie die Rg löschen.

Anrufen und erklären?Ggf. Beleg vom KH einreichen?

Und erklär es da verständlicher, mit . und Komma. 

Vielleicht haben sie dann ja wirklich Verständnis für die Lage.

Ansonsten muss man bei vielen unterschreiben,d ass man für nicht eingehaltene Termine zahlt- das ist nichts unübliches.

Sofern du eine Bestätigung vom Krankenhaus hast oder eine Krankschreibung ist das kein Problem. Denn du hattest ja einen wichtigen Grund.  Eigentlich gilt sowas immer als Entschuldigung 

lass Dir eine Bescheinigung vom Krankenhaus geben und zeige die Deinem Zahnarzt. Durch diese widrigen Umstände müsste der ZA von einer Rechnung absehen. Versuche es einfach.

Was möchtest Du wissen?