WIRKT ARONIA SAFT AN DER SCHILDDRÜSE

3 Antworten

Hallo, ich trinke seit 2 Jahren diesen Aroniasaft www.shop.energy-life.net/Ludewig-juergen Und hatte irgendwann das Gefühl dass ich die Schilddrüsentabletten nicht mehr brauche. Bei der letzten Untersuchung war alles ok. Obwohl dieser Saft etwas teuer ist, hat mich aber das Überzeugt, dass er nicht erhitzt ist. Allgemein sind meine Blutwerte besser geworden. LG Sally

Hallo,

Aroniasaft hat eine sehr positive Wirkung auf den Zuckerstoffechsel. Diabetiker können damit ihren Zuckerspiegel drücken, so dass sie evtl. weniger Medikamente benötigen.

Eine Wirkung auf die Schilddrüse ist mir nicht bekannt.

Gtuß

Catlyn

Es wäre interessant, welche Schilddrüsenkrankheit genau Du hast - denn da gibt es ja schon Unterschiede..Hashimoto..oder keines haben, da entscheidet sich dann auch, ob Du gewisse Nahrungsmittel zu Dir nehmen solltest oder eher nicht. Aronia-Saft hat auf alle Fälle viele positive Eigenschaften, wie Du hier in dem Heilkräuterlexikon auch gut nachlesen kannst:

http://www.heilkraeuter.de/lexikon/aronia.htm

Da stand übrigens, dass es ganz gut ist, bei Schilddrüsen-Krankheiten. Geht man jedoch auf die Inhaltsstoffe der Beere: Vitamin C, Flavonoide, Polyphenole, Anthocyanfarbstoffe, Gerbstoffe ,Eisen, Jod, Folsäure, Magnesium

Jod ist gerade bei Hashimoto nicht zu empfehlen! Ich habe nachrecherchiert, aber leider keine befriedigende Antwort gefunden, ob diese Form des Jodes wohl für Hashimoto-Patienten geeignet ist oder ob man dann doch lieber Granatapfelsaft trinken sollte. Vielleicht findet sich ja hier noch jemand, der die Info hat ;-)

Was möchtest Du wissen?