Wie oft darf man im Jahr eine qualifizierte Entgiftung von 3 Wochen machen?

4 Antworten

Das kommt auf die Krankenkasse darauf an . Die einen sagen drei bis vier, andere kümmert das gar nicht und die nächsten fragen nach der zweiten Entgiftung schon was du in Zukunft planst um langfristig trocken zu bleiben. Aber eigentlich achten da schon die Krankenhäuser darauf. Falls du in irgendeiner Weise auffällig bist , melden die sich im dortigen Krankenhaus

Einen qualifizierten Entzug bei den meisten Kassen einmal im Jahr. Es ist aber in der Diskussion, das nur noch alle zwei Jahre zu bezahlen. Ansonsten eben ein paar Tage Entgiftung, ohne weitere Angebote.

Menschen mit dieser Einstellung sollten keinen Entzug bezahlt bekommen. Leider ist das aber nicht so.

Solch eine Einstellung zeigt, dass derjenige, der einen Entzug macht, gar nicht dauerhaft nüchtern werden will. Ein Entzug ist ein möglicher Anfang zu einem alkoholfreien Leben.

Kommt auf die Krankenkassen an.

Was möchtest Du wissen?