Wie lange braucht ein Körper sämtliche Stoffe von Medikamente auszuscheiden?

10 Antworten

Inzwischen müsste alles raus sein. Citalopram hat zwar eine relativ lange Halbwertszeit, aber nach 2 Wochen ist selbst das raus, bzw. nicht mehr nachweisbar.

hab mal nachgeschaut: die halbwertszeit von citalopram beträgt 36h. daher müßte die verbliebene dosis nach 2 wochen bei ein bis zwei promille der ursprünglichen konzentration liegen. ist also so gut wie komplett abgebaut/ausgeschieden.

danke für deine antwort!!jetzt bin ich schon etwa schlauer:-)

@Cleve

heißt aber nicht, dass es nicht noch wirkt. antidepressiva wie dieses beginnen ja in der regel erst ab ca. 3 wochen überhaupt zu wirken. außerdem setzen sie recht großflächig und unspezifisch im gesamten nervensystem an. wenn du da mehr wissen möchtest, mußt dich an einen neurologen oder psychiater wenden und die werden dir wahrscheinlich auch nix definitives dazu sagen können.

@Imbecillitas

@ Imbecillitas: sehr fundierte Antworten ! :-)

Das kommt drauf an.... es gibt Medis die sind nach Stunden über die Leber und Nieren abgebaut.... andere sind längere Zeit im Blut nachweisbar, bis zu einigen Wochen. Frage doch am besten Deinen Neurologen.

Von stunden bis Tage / Wochen. Je nach Präparat.

DH

Das ist ohne weiteres gar nicht möglich, weil die meisten Stoffe im Körper selbst, sei es in der Leber oder im Fettgewebe eingelagert werden. Ansonsten können wasserlösliche Stoffe innerhalb einiger Wochen ausgeschieden werden.

Was möchtest Du wissen?