Wick MediNait Erkältungssaft für die Nacht und Auto fahren?

10 Antworten

nicht gut, das zeug enthält starken alkohol. je länger die zeit von der einnahme bis zum fahren ist, je besser. es ist letztlich wurscht, ob du wegen müdigkeit, glasigen augen oder wegen eines niesanfalls einen unfall baust. hammerchemie ist einfach nicht gut.

starken Alkohol schon klar jeder Eierlikör ist höher dosiert als Wick

also wenn ich das so lese, bei was allem man es nicht nehmen darf, da frage ich mich schon, für wen es eigendlich gedacht ist? . . Anwendungsgebiete: • Bei Erkältungsbeschwerden und grippalen Infekten mit gleichzeitigem Auftreten von Husten, Schnupfen, leichten Reizungen im Hals, Kopf- und Gliederschmerzen und atmungsbehindernden Schleimhautschwellungen

Mögliche Nebenwirkungen: Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei: • Hohem Blutdruck • Herz- und Schilddrüsenerkrankungen • Asthma • Chronischen Verengungen der Atemwege • Lungenentzündung • Atmungsstörungen • Grünem Star (Engwinkelglaukom) • Schweren Leber- und Nierenfunktionsstörungen • Störung der Nebennieren wegen einer Geschwulst (Phäochromozytom) • Prostata-Vergrößerung mit Restharnbildung und erheblicher Beeinträchtigung beim Wasserlassen • Epilepsie • Hirnschäden • Jugendlichen und Kindern unter 16 Jahren Nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden bei: • Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit) • Krankhaftem Rückfluss des Mageninhaltes in die Speiseröhre • Zuckerkrankheit • Vorgeschädigter Niere • Leberfunktionsstörungen (z.B. durch chronischen Alkoholmissbrauch, Leberentzündungen). Bei Husten mit erheblicher Schleimbildung sollte das Arzneimittel nur in Absprache mit dem Arzt unter besonderer Vorsicht eingenommen werden, weil unter diesen Umständen eine Unterdrückung des Hustens unerwünscht sein kann.

Hallo, bitte vorsichtig mit dem Zeug.Bei Grippe hilft am besten wenn du jedes symtome einzeln behandelst. das robert koch institut empfiehlt. acetylsalicylsäure( ass o. aspirin) Hustensaft und etwas für die nase.in .von dem anderen zeug wird aus den gründen die schon von den anderen genannt wurden abgeraten. gute besserung

Wer lesen kann ist ganz klar im Vorteil ;-), also laut Anwendungshinweisen soll Wick Medinait vor dem Schlafengehen genommen werden. Wenn man dann eine durchschnittliche Nachtruhe von 6-8 Stunden hat ist vom Wick Medinait keine beeinträchtigung zu erwarten, sowohl der enthaltene Alkohol als auch das Schlafmittel sind so dosiert, dass nach einer Ruhezeit in dieser Länge keine Beeinflussung mehr möglich ist.

Siehe auch http://www.1-apo.de/1689009/

Bei mir hat das Zeug Grünen Star ausgelöst mit der Gefahr der späteren Erblindung, ich muss jetzt lebenslänglich Augentropfen morgens und abends nehmen, die wiederum Bindehautentzündung auslösen. Die Pharmaindustrie hilft mir also, ein Problem zu kontrollieren (nicht zu heilen), das es ohne die Pharmaindustrie nicht gäbe.

Lasst besser die Finger davon.

Was möchtest Du wissen?