Wer kennt sich mit dem Brown-Syndrom aus?

5 Antworten

ich bin 25 jahre alt. vor 1 jahr eines morgens als ich aufgestanden bin war es plötzlich da mit dem rechten auge, wen ich nach link oben kucken wollte ist mein rechtes auge nach unten gefallen und doppelbild. krankenhaus besucht hin und her wurde ibu emfohlen. nach 4 tagen hat es angefangen zu klicken konnte uns war nach link oben kucken aber das es halt inder mitte kurz geklickt hat. nächsten tagen ist es immer besser geworden. irgenwnn wars komplett weg. vor paar monaten ist es ernsthaft wieder gekommen mrt dies das gemacht. dies mal wurde mir celebrex gegeben habe die genommen nach ein paar tage war es wieder weg. ich fühle wenn ich müde geworden bin es abends vor schlafen kann nicht lange nach unten schaun es gibt mir das gefühl ob es den wieder hängt . ja viel glück

Darf ich fragen wie das bei deinem Sohn weiter gegangen ist? Mein Sohn ist auch betroffen. Er kann uns leider noch nicht sagen was wie wo wann er was sieht da er erst 1,5 ist. ;-) Würde mich aber halt gerne dafür interessen was ihr noch so unternommen habt?

Danke

Ich habe das Brown Syndrom selbst, allerdings am rechtem Auge, bei mir wurde auch gesagt dass es mit der pubertät "verschwindet". Ich bin 17 Jahre alt & es ist noch immer da. Man kann sich dieses Syndrom auch weg operieren, helfen würde es bei mir nichts, nur die Kopfhebung (weil ich mein Kopf etwas höher hebe beim gerade aus gucken um keine doppelbilder zu sehen) sehr schade.. Den Führerschein werde ich nie machen können...

Hallo. Ich bin 19 und bei mir wurde das Brown-Syndrom im Alter von 8 Jahren festgestellt. Mein Auge hängt sich auch beim hochgucken und beim fokussieren ganz naher Gegenstände auf horizontaler Ebene auf. Ich habe jedoch keine Schmerzen dabei. Mir wurde damals auch gesagt, dass es evtl. rauswachsen könnte, aber das ist nicht passiert. Im Alltag beeinträchtigt mich die Krankheit so gut wie gar nicht. Beim Küssen stört sie allerdings, da ich meinem Partner danach nicht tief in die Augen sehen kann ;) Ich würde es gern operieren lassen, habe aber Bedenken, dass die Operation alles noch schlimmer macht.

Ich wünsche deinem Sohn, dass es in der Pubertät weggeht.

Ich bin 16 Jahre alt und habe selber das Brown-Syndrom. Beim mir ist allerdings das rechte Auge betroffen. Was damals als ich 4 war noch kaum auffällig war und garnicht störte fing mit 15 an zu schmerzen. Erst ein wenig, dann immer stärker. Auch die Doppelbilder wurden immer stärker. Mittlerweile hab ich die Doppelbilder auch auf Horizontaler ebene, also auch auf Augenhöhe.

Als man es damals festgestellt hat, hat man versucht die Sehne mit Kortison weicher zu machen, damit sie durch den/die/das?! Trochlea, dem Knorpel passt. Das hat damals nichts genützt. Im August 08 hat man es dann nochmals versucht. Das hat dieses mal aber auch nichts gebracht. Im Gegenteil. Die Schmerzen nahmen zu.

Vor 3 Tagen war ich in der Kinderklinik in Köln. Frau Dr. Alles konnte mir sehr gut das Brown-Syndrom anhand einer Zeichnung erklären.

Sie hat auch gesagt, dass bei mir eigentlich nurnoch eine Operation sinnvoll wäre. Die Risiken sind gering, da man nur die Sehne dünner machen würde. Muss aber nicht unbedingt erfolgreich sein. Nur schlimmer gehts bei mir ja sowieso nicht mehr. Da die Operation weit hinten im Auge ist sollte man es sich dennoch gut überlegen. Die Uniklinik in Aachen wurd mir empfohlen. Die haben schon oft und erfolgreich Browns operiert.

Aber die Ärzte haben Recht wenn sie sagen das kann evtl. rauswachsen. Ihr Sohn wächst noch eine lange Zeit. Wenn er Glück hat wird die Trochlea weitgenug, dass die Sehne durchpasst.

Ich wünsche ihnen und ihrem Sohn alles Gute und dass sich das doch noch alles rauswächst.

Hallo, deine Antwort ist ja jetzt schon ein paar Jahre her. Ich wollte es trotzdem mal versuchen und fragen was aus der OP geworden ist und ob sie dir (hoffentlich) geholfen hat?

Wäre dankbar für eine Antwort, bei meinem Sohn der jetzt 1,5 ist wurde es jetzt nach Unzähligen Fehldiagnosen auch festgestellt.

Bei ihm ist eine OP definitiv noch zu früh, aber ich möchte halt gerne am Ball bleiben bzgl des Themas und man weiss ja nicht was in 10-20 Jahren möglich sein wird. ;-)

Was möchtest Du wissen?