Wer hat Erfahrung mit einem Fernstudium zum Heilpraktiker? Genauso gut wie Heilpraktiker-Schule?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist so, das ein Fernstudium nicht schlechter als eine Heilpraktikerschule vor Ort sein muss. Dabei kommt es ganz erheblich auf die Qualität der Ausbildung an. Das A und O sind viele praxisorientiete Blockseminare. Denn nur mit theoretischem Wissen kommt ein Heilpraktiker nicht weit. Bei diesem Ratgeber http://www.heilpraktikerfernstudium.com kannst du nachlesen, was ein Heilpraktiker Fernstudium genau beinhaltet.

Das Studienmaterial der SGD (Lehrbriefe und Lehrbuch) vermittelt umfassend die Informationen, die man benötigt, um die amtsärztliche Überprüfung zu bestehen und dann die Berufsbezeichnung "Heilpraktiker" führen zu dürfen. Ich habe das Fernstudium im August 2013 begonnen und im Juni 2015 abgeschlossen. Die amtsärztliche Überprüfung muss man dann beim Gesundheitsamt ablegen. Das habe ich erst jetzt, im Juni 2016, getan. Ich habe sie im ersten Anlauf bestanden. Erstens gibt es Wartezeiten bis zur Prüfung und zweitens wollte ich alles nochmals intensiv lernen. Die fachliche Betreuung durch die Fernlehrerinnen war freundlich und kompetent. Die Einsendeaufgaben wurden "freundlich" bewertet, evtl. etwas zu positiv. Man konnte auch jederzeit telefonisch Fachfragen stellen und bekam gleich Antwort. Die Zwischenprüfungen wurden schriftlich und telefonisch abgelegt. Das war ganz gut so. Der Service des Instituts war freundlich und man bekam schnell Antwort. Wichtig ist bei diesem anspruchsvollen Fernstudium, das auf eine verantwortliche Aufgabe vorbereitet, in besonderer Weise die Bereitschaft zu diszipliniertem Lernen. Wer möchte, kann zusätzlich ein Seminar belegen, in dem praktische Fähigkeiten vermittelt werden.

Da gebe ich Fitnessman völlig recht. Zeigt auch die Frau hier http://ausbildung-heilpraktiker.net Egal ob in der Schule, im Selbststudium oder im Fernstudium. Du wirst lediglich auf die Heilpraktikerprüfung vorbereitet.

Gute Fernkurse beinhalten auch Präsenztermine mit praktischen Übungen. Der Schwerpunkt liegt aber klar auf der Vorbereitung für die amtsärztliche Prüfung - das ist aber bei vielen Präsenzkursen auch nicht nicht anders. Die einzelnen Bereiche und Techniken musst Du Dir zusätzlich aneignen, um wirklich gut beraten und behandeln zu können.

Hallo!

Ich lerne seit ein paar Monaten für meine Heilpraktiker-Prüfung mit dem Online-Lernportal von kreawi (www.kreawi-online.de) und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden! Dort kann man mit Videos und Hörbüchern lernen, was für mich besser funktioniert als nur mit Büchern.

LG Monika

Was möchtest Du wissen?