Wellensittiche im Schlafzimmer- ist das auf dauer schädlich?

5 Antworten

Hallo,

das kann man so pauschal nicht sagen. Ich habe meine Vögel in meinen Wohn/Schlafzimmer und damit keine Probleme. Es ist wichtig, dass man regelmäßig die Federn saugt und den Käfig reinigt, denn der Gefiederstaub, getrockneter Vogelkot, Spelzen etc. können schon während des Schlafes reizen.

Wenn du unter Asthma oder anderen Atembeschwerden leidest, würde ich nicht raten, die Vögel im Schlafzimmer unterzubringen. Wenn das nicht der Fall ist, sehe ich da eigentlich kein Problem, wie gesagt, bei mir ist das seit zweieinhalb Jahren der Fall und mir geht's gut ;)

Ich würde den Käfig jedenfalls nicht direkt neben dein Bett stellen, abends nochmal lüften (Vögel dabei abdecken wegen Zugluft!) und gründlich saugen. Dann probier es einfach aus, denke nicht, dass es dann schadet. Wenn du aber bemerkst, dass du schlechter schläfst oder gar Husten, Reizungen etc. auftreten, müssen die Vögel wieder umquartiert werden.

Evt. könntest du dir Luft-Ionisator zulegen: http://www.birds-online.de/unterbringung/ionisatoren.htm Der reinigt die Luft schonend, falls du doch irgendwelche Probleme kriegen solltest.

Da wäre aber noch was anderes: Ich hoffe, in deinem Zimmer hältst du dich auch tagsüber auf und nicht nur nachts? Denn Wellis lieben es, wenn um sie herum ein bisschen Gesellschaft ist ;)

Es ist schon schädlich weil den feinen Federstaub den der Welli abgibt, den könntest du einatmen (nein du atmest ihn sicher ein) und dieser kann deine Lunge schädigen sodass du keine Vögel mehr halten kannst. Aber ich halte z.B. auch meine Nymphis in meinem Zimmer und bin immer noch gesund.

Also unser Wellensittich stand auch im Schlafzimmer und ich bin immer noch gesund. Du solltest ihn vielleicht nicht gleich neben dein Bett stellen und natürlich jeden Tag die Federchen und alles was der Vogel so aus dem Käfig wirft sauber machen. Solange du keine Allergie hast passiert da gar nichts.

es kann sehr wohl Schädlich werden wenn das Vogelbauer nicht täglich gürndlich gereinigt wird , es sind nicht die Schuppen des Vogels sondern der Kot der Allergien auslösen kann , aber wenn du täglich gut sauber machst und den Käfig nachts abdeckst ist das normalerweise kein Problem. LG

Falsch, es ist der Gefiederstaub der Vögel und nicht der Kot.

Solange das Zimmer groß genug ist und der Käfig regelmäßig gereinigt wird, ist das nicht schädlich!

Was möchtest Du wissen?