Was tun gegen ständig zu trockene Haare nach der Geburt?

4 Antworten

Wann war die Geburt Deines Sohnes? Stillst Du noch?

Die Haare reagieren durchaus auf jegliche Hormonumstellungen. Laßt Dich doch mal beim Frisör beraten.

Die Geburt war vor knapp 3 Monaten und ja ich stille voll.

@Pinads

Dann kannst Du Dich auch mal vertrauensvoll an die Hebamme wenden.

Haare abschneiden - davon sind die kurzen ja nicht weniger trocken. Wenn Du Deine langen Haare magst, würde ich sie auch nicht abschneiden.

Du kannst es eventuell mal mit seltener waschen probieren - das Waschen selbst strapaziert die Haare auch. Und nicht föhnen, sondern trocknen lassen.

Ich habe 3 Kinder und nach jeder Geburt hatte ich extremen Haarausfall..... Das erste Kind habe ich nur 6 Wochen gestillt, das Zweite 9 Monate und das Dritte stille ich noch heute mit 17 Monaten - am Stillen kann es also nicht liegen.

Es wird an der Hormonumstellung insgesamt nach der Geburt liegen - was die Haare einem offenbar besonders übel nehmen. Meine langen Haare abschneiden lassen wollte ich nicht, so habe ich mich in Geduld geübt.... es hat lange gedauert, fast 9 Monate, aber danach hörte der Haarausfall in allen drei Fällen plötzlich auf und alles war wieder beim Alten.

Es besteht also noch Hoffnung :-)

Bilduntertitel eingeben... - (Haare, Baby, Haarpflege)

Was soll das Bild uns sagen?

@anjanni

wahrscheinlich ein bisschen Werbung soll erlaubt sein.

@Pinads

Ist persönliche Werbung hier erlaubt?

@anjanni

Mmmh gute frage...denke eher nicht.

Das Bild zeigt unseren jüngsten Sohn Theo.... ich fand, das Bild paßt zum Thema - aber wer nicht mag, brauch ja nicht hinschauen ;-) Ist übrigens keine gewerbliche Werbung, sondern allenfalls Werbung für mein persönliches Hobby: Fotogestaltung

express repair spülung von gliss kur,das sprühst du dir in die haare nach jeden waschen,aber net auspülen

lass mal deinen Hormonhaushalt prüfen

Was möchtest Du wissen?