Leide an Trichotillomanie - Frisurtipps?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Damen dürfen überall in Gesellschaft Hüte tragen (oder Mützchen, Häubchen, Kopftücher, Turbane oder anderen Kopfputz). Pack Deine Haare unter eine schicke und passende Kopfbedeckung. Kein Mensch wird Dich bitten, sie abzunehmen - zumindest jeder, der weiß, was sich gehört. LG

Hey :)

Es gibt zwar schon die beste Antwort und die Frage ist auch schon älter, trotzdem schreibe ich dir einfach mal, was ich so mache (habe Tricho auch, seit ich 12 oder 13 Jahre alt bin). Was ich immer gemacht habe, damit man die kahlen Stellen nicht sieht war, die Haare hochzubinden, ich bin seit gefühlt einer Million Jahren nicht mehr mit offenen Haaren draußen gewesen. Damit man hochgebundene Haare auch mal zu einer Festlichkeit tragen kann, ohne dass es zu "hingewurschtelt" wirkt, hab ich solche Duttringe von Rossmann benutzt:

http://www.amazon.de/Efalock-Knotenring-8-cm-MITTEL/dp/B002FI1WGG/ref=sr_1_2?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1369844649&sr=1-2&keywords=duttkissen

Allerdings habe ich dafür mittlerweile auch zu kurze und zu dünne Haare, musst du deshalb mal ausprobieren, ob du sowas tragen kannst.

Wenn meine Haare früher mal ein bisschen voller waren, habe ich meistens Seitenscheitel getragen, halt irgendwie so gekämmt, dass sie normal aussahen; und mit einer Tonne Haarspray fixiert. Außerdem immer auf höchstens Schulerlänge getragen, weil sie so dünn waren, dass alles Längere blöd aussah.

Was für mich langfristig die beste Lösung erscheint ist, mir einen kompletten Kurzhaarschnitt zu verpassen, falls ich es schaffe, dass die Haare so weit nachwachsen, dass ich keine kahlen Stellen mehr hab...:/ Meine Mutter hat ebenfalls TTM und fast gar keine Haare mehr, deshalb hat sie früher immer nur Kopftücher getragen, jetzt trägt sie seit fast 10 Jahren Perücken, was tatsächlich nicht auffällt, für mich aber irgendwie nicht in Frage kommen würde...muss halt jeder selbst wissen, vor allem, da gute Perücken ja auch einiges kosten.

Was ich für einen festlichen Anlass vielleicht anschaffen würde sind solche Haarteile (gibts bei uns bei Galeria Kaufhof) in allen möglichen Ausführungen.

Ich hoffe ich konnte trotzdem noch helfen! :)

LG, jokerfreak

Hast du schon mal über eine Perrücke nachgedacht?

was tun, bei dem Beziehungschaos?

Hallo. bin mal gespannt, was ihr zu dem ganzen sagt. Ich bin mit meinem Freund knapp drei Jahre zusammen. seit ca 2 Jahren wohnen wir zusammen. Er hat einen Bauernhof auf dem er so gut wie immer, was zu arbeiten hat. und sobald er Freizeit hat. geht er lieber zu seinem Fussballtraining oder in sein geliebtes Fitness Studio um zu trainiern.. er ist sehr sportlich, Muskulös und ehrgeizig.. von ihm kommen nie Komplimente. immer nur sprüche. dass ich zugenommen habe. weniger essen soll. lieber Sport machen muss.. wenn ich offene Haare trage, will er lieber das ich einen Zopf mache. ich kann ihm nie etwas recht Machen. habe das Gefühl er braucht mich nur als Putzfrau und Köchin. er ist den ganzen Tag unterwegs, wenn er Abends heim kommt will er sein warmes Essen auf den Tisch. Ich lieg sonntags gerne mal rum und mache einfach hat nichts, da darf ich mir jedes mal anhören wie faul ich bin.

Ich leide an Depressionen. wo er mich nocht versteht. ich kann mit ihm nicht reden, da er sich lustig macht.

Ich würde sehr gerne mit ihm viel mehr Unternehmen. aber er hat immer keine Lust auf etwas. das ich Vorschlage. wenn wir auf einen Geburtstag von meiner Familie eingeladen ist will er meistens nicht mit. oder ist dann dort total mies gelaunt. dass es dann jeder von meiner Familie mitbekommt. Meine Familie kam zu Besuch. und er das lieber alleine im Wohnzimmer und sah Fernseh. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen Soll. mit ihm reden klappt einfach nicht. er hört mir nicht zu. und anstatt mit mir normal zu reden. listet er mit bloß auf was ich ja alles falsch mache.. Wenn mich jemand fragt. was es positives an ihm gibt. ich kann auf die Frage nicht antworten. Ich habe schon so viel versucht. Stand so oft heulend vor ihm. es bringt einfach nichts.

...zur Frage

Mutter sagt ich soll mich schminken?

Hallo...meine Mutter und Ich waren vorhin in der Stadt essen (ich bin 16/w) War alles super. Im Auto dann auf der Rückfahrt hat sie nach ner weile dann angefangen mein aussehen zu kritisieren...Erst gings nur um die Klamotten, das war schon irgendwie blöd, weil ich das oft anhab und eig. auch mag..das war aber noch irgendwie akzeptabel. Dann gings aber weiter...sie hat gesagt, ich soll meine Haare waschen und vielleicht mal wieder zopf tragen, und parfüm tragen, dabei weiß sie ganz genau dass ich vorher duschen und haare waschen war...ich hatte meine lockigen haare offen und ein beiges Cap auf...naja generell hat sie alles drum herum irgendwie „ganz lieb“ verpackt kritisiert. Das hat schon weh getan, aber sie hat auch einen ganz anderen style ist ja auch viel älter. Dann wurdes aber ganz schlimm...sie meinte ich könnte mich ja auch mal schminken und dass ich irgendwie schlecht aussehe. Ich war da aber schon geschminkt. Ich musste dann aus dem auto raus und von der haltestelle noch mein fahrrad nachhause fahren. sobald ich raus war musste ich die Tränen unterdrücken...Ich bin so unsicher was mein aussehen betrifft, vergleiche mich mit jedem und bin nie zufrieden und leide schon sehr darunter, aber hab mich in der Familie immer wohl gefühlt...und dann SOWAS...Ich hätte das niemals erwartet. Naja zu hause dann erstmal in meinen spiegel geguckt und geweint, weil ich heute eigentlich so wie immer aussehe und alles ganz ok finde...würde ich irgendwie ungepflegt, mit hässlichen Sachen und zerzausten haaren rumrennen, würde ichs verstehen. Aber so ist es ja nicht! Meine Haare fand ich heute echt schön und das gehört zu meinen lieblingsoutfits. Sie weiß gar nicht wie sehr mich das verletzt hat, besonders das mit dem Schminken. Der mensch, bei dem ich nie darüber nachdenken musste wie ich aussehe, hat mich gerade in dieser Hinsicht, ohne es zu merken, so sehr niedergemacht wie kein anderer. Und das an nem Tag wie jeder andere, wo ich ganz normal aussehe. Ich meine manchmal hat man halt ein schlechten Tag...wenn man übermüdet ist, n kater hat, haare vergessen hat zu waschen und und und, da würde ichs verstehen...Wie würdet ihr darüber denken und wie darauf reagieren?

Danke fürs Lesen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?