Was tun gegen fußpilzverseuchte Schuhe?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich stimmt der ph-Wert (Säureschutzmantel) der Haut nicht mehr und deshalb ist sie pilzanfällig. Also eine Mischung aus Wasser (9Teile) und (Salat-)Essig (1Teil) machen und die Haut damit einreiben; jedes Mal nach dem Waschen mit Essigwasser behandeln und erst danach eincremen. Die Wirkung wird dich erfreuen. Du kannst die Essig-Wasser-Mischung in eine kleine PET-Flasche abfüllen und immer dabei haben. Seifen oder Badezusätze nur mit neutralem oder sauren ph-Wert benützen.

Diese Essigwasser- Mischung ist auch gut regelmäßig nach dem Baden anzuwenden. Besonders die Nagelränder, Nagelbett, Hautfalten, Finger- und Zehenzwischenräume gut einreiben und du bekommst nie Hautpilz. Wenn dich der Essiggeruch stört, kannst du ihn mit klarem Wasser wegspülen. Danach gut abtrocknen. Die Haut erst nach ca. 1 Stunden übercremen, damit die oberste Schicht wirklich trocken ist und nicht Restfeuchte in der Hornschicht durch überdeckende Cremen eingeschlossen wird. Keine „feuchtigkeits-spendende“ Lotionen verwenden! Betroffene Haut möglichst täglich einige Minuten an die Sonne halten. Eventuell mit dem Haarföhn richtig trocken blasen.

Socken so heiss wie möglich waschen, Waschmittel aber ganz sicher ausspülen, keinen Weichspüler verwenden. Am Besten die letzte Wasch-Spülung mit Essigwasser machen(wie oben). Auch die Schuhe kannst du mit (stärkerer) Essig-Wasser-Mischung einsprühen.

Pilzsporen sind immer und überall !!! Sie lieben es feucht, warm, dunkel und basisch (oder alkalisch), das ist ein hoher ph-Wert (>6) der Haut. Dagegen können sich die Sporen auf saurer Basis (unter 5,5) nicht entwickeln und bestehender Pilzbefall bildet sich zurück. Ich nenne das gerne das "Essiggurken-Prinzip", weil es biologisch schützt, sehr gut verträglich, ohne unerwünschte Nebenwirkungen und extrem preisgünstig ist.

……siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/PH-Wert und hier >>>Die Bedeutung des pH-Wertes beim Menschen <<< anklicken.

Schuhe mit einem handelsüblichen Clotrimazol-haltigen Spray eingesprühen und anschließend gut trocknen lassen.
http://www.apotheker.or.at/internet/OEAK/NewsPresse10_0a.nsf/agentEmergency!OpenAgent&p=180B478A8E3AA90CC1256ABC0028B7A3&fsn=fsStartHomeFachinfo&iif=0

kopiere den gesamten Link, dann kommst du auf die Seite, anklicken klappt irgendwie nicht...)-:

Die Schuhe würde ich auf jeden Fall in den Müll werfen. Gegen Fußpilz helfen dauerhaft Einlegesohlen aus Zedernholz. Die saugen die Feuchtigkeit auf und nehmen den Bakterien den Nährboden. Viel Erfolg...

sprüh die schuhe mit antibakteriellem spray ein...nehme fußbäder,wechsel täglich deine strümpfe

mit Sagrotan desinfizieren

Was möchtest Du wissen?