Was muß man bei einem Zahnarzt Wechsel beachten?

4 Antworten

Da musst du nichts beachten..einfach wechseln... und was gemacht wurde, das sieht er ja...hat ja auch Augen! Unterlagen...kann er alles über deine Versicherung einsehen!

Also ich habe meinen Zahnarzt "einfach so" gewechselt, ohne beim Ex-Zahnarzt Unterlagen einzufordern. Der neue Zahnarzt sieht doch was gemacht wurde und noch gemacht werden sollte^^ Bei meinem Zahnarzt war das gar kein Thema...

Ein Zahnarzt gibt keine Unterlagen raus, macht auch keinen Sinn. Bei jeder jährlichen Behandlung sollte man alles komplett neu röntgen, um auch versteckten Karies oder angegriffenene Zahlschmelz frühzeitig zu erkennen oder wie der neuste Stand der Dinge ist! Dein Gebiss verändert sich ja und bleibt nicht stehen! Mein neuer Zahnarzt macht das so. So kann man rechtzeitig eingreifen oder der Arzt kann den Patienten darauf aufmerksam machen, wo es bald ein Loch gibt, wenn er sich die Zähne nicht ordentlich pflegt.

Ein guter Zahnarzt macht sich bei der Routineuntersuche die Mühe, jeden einzelnen Zahn genauestens unter die Lupe zu nehmen und zwar jedes Mal. hab nämlich auch schon erlebt, dass Zahnärzte paar Sekunden drüber gehuscht sind und fertig. So sieht man natürlich nicht versteckte Probleme!

Bisherige Behandlungen muss der neue Arzt nicht wissen, der sieht das.

Wenn du dein Gebiss beim alten liegen lässt wär's blöde !

Was möchtest Du wissen?