Warum wird man schneller krank wenn man geschwitzt hat und ein kalter luftzug (wind) kommt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kann das nicht passieren, da man nur aufgrund von Viren krank wird. Die Viren kann man sich nur von anderen Menschen einfangen, nicht aber von dem Luftzug. Man sagt auch immer, dass man im Winter nicht mit nassen Haaren aus dem Haus gehen soll, weil man davon krank wird. Ich gehe im Winter täglich mit nassen Haaren aus dem Haus und bin deswegen noch nicht krank geworden. Das einzige, was passieren kann, ist, dass das Immunsystem dadurch geschwächt wird. Daher kann es genauso passieren, dass nach dem Schwitzen durch den kalten Windzug durch das schnelle Abkühlen des Körpers das Immunsystem geschwächt wird und du dann anfälliger gegen Viren wirst und dich von anderen Leuten schneller ansteckst.

Aber ein einfacher Windzug dürfte da nicht ausreichen, um gleich das ganze Immunsystem zu schwächen. Daher halte ich es eher für Zufall in deinem Fall.

Eine temporäre Unterkühlung kann die Eintrittsbarrieren des Körpers schwächen und so den Eintritt von Erkältungsviren begünstigen. Allerdings müssen diese dann schon vorher da gewesen sein, bzw. jemand krankes da sein bei dem man sich anstecken kann. Denn ohne Infektionsquelle gibt es keine Infektion. Also nur vom Luftzug kann es nicht kommen.

quatsch... ich schwitze oft und krieg oft kalte windzüge ab bin dennoch schon seit 4 jahren nicht einmal auch nur an leichter grippe erkrankt...

Durch das Schwitzen ist Wasser auf der Haut. Wenn Luft darüber zieht, kühlt man schneller aus, als wenn die Haut trocken ist. Schwitzen ist ja ein natürlicher Regulationsmechanismus des Körpers, der eigentlich genau das Bewirken soll - Abkühlung, damit der Körper nicht dehydriert. Aber wenn man zB nach dem Joggen noch ein bisschen so draußen rumläuft, schwitzt man trotzdem noch ohne dass der Körper "in action" ist, demzufolge kühlt der Körper unverhältnismäßig aus und das kann unter Umständen (muss nicht) zu einer Erkältung führen.

Das ist ja ganz neu! Laut den Medizinern ist Erkaeltung aber etwas ganz anderes, naemich eine Infektion mit Viren.

@Franticek

ja is quatsch.

Man wird von schwitzen nicht krank. Und auch nicht von nem zug. Wenn dann hat man sich viren eingefangen und hatte eben nicht ein fähiges immunsystem das dagegenarbeitet bevor es zur grippe wird.

@menthis

Eine Erkältung kann nicht zur Grippe werden.

Was möchtest Du wissen?