Warum bekomme ich Schnupfen/Erkältung wenn ich weinen muss?

4 Antworten

Wenn du weinst, bist du irgendeiner Art von Stress ausgesetzt (Beziehungsprobleme, Trauer, sonstige schlimme Erlebnisse). Stress ist eine körperliche Reaktion, die dein Immunsystem schwächt. Daher kann man davon krank werden... allerdings...

... ist es auch so, dass man häufig schneller weint und eine getrübte Stimmung hat, wenn der Körper gegen einen Infekt kämpft. Daher kann es auch umgekehrt sein: du weinst sowieso erst, weil du krank werden wirst.

Beides ist möglich und medizinisch belegt ;) 

Was in deinem Fall wahr ist, kannst du durch genaue Selbstbeobachtung vielleicht herausfinden.

Das alles ist meistens eine reine Kopf sache!
Du vermisst jemanden - weinst dir die Augen aus dem Kopf und in solch Situationen, bist du anfälliger. Für alles, das wird sich wieder legen. Gegen Schnupfen hilft inhalieren, viel viel Trinken und ausreichend Obst, Schlaf. ;) ansonsten lass es bitte beim HNO abklären, ob es nicht mit den Nasennebenhöhlen zutun haben könnte.

Vielleicht sind das ja nur Erkältungssymptome. Wenn ich weine ist meine Nase auch immer danach zu. Inhalieren hilft. 

Ich denke durch das psychische Leiden in dieser Situation bist du anfälliger für Krankheiten. 

Was möchtest Du wissen?