War schon einmal jemand zur Reha in der Schlossklinik Bad Buchau?

5 Antworten

Hallo Mannemann,die Zimmer sind einfach,teils sehr groß und sauber. Du hast ein seperates Bad und die Wege sind im Schloß teils sehr weit zu gehen. Im Zimmer gibt es TV.Wenn du noch nicht warst und anrufen kannst,bitte doch um Verlegung in Zimmer202. Das liegt zwar am Ende eines langen Ganges, aber es ist sehr groß, hat zwei große Fenster und Platz und Ruhe. Wenn Du in die Therme der Federseeklinik willst, mußt Du bezahlen.Es kostet unter Vorlage des Therapieheftes und des Ausweises 4 Euro. Man kann aber auch in der Schloßklinik für 45 Euro eine Dauerkarte für die Dauer der Kur erwerben.Damit kannst du so oft rein wie du willst. Nicht vergessen zum Baden eine leere Flasche mitnehmen , denn in der Therme kann man sich an einer Zapfstelle mit kühlen Mineralwasser mit und ohne Kohlensäure kostenlos bedienen und natürlich mitnehmen.Da ich nun schon fast 2 Monate wieder zu Hause bin, möchte ich Dir nur sagen,daß der Aufenthalt definitiv was bringt und Du solltest Ihn geniesen.

hallo anniely, ich war nov./dezemb.2010 für 6 wochen zur reha in der schlossklinik bad buchau. es war eine sehr schöne und vor allen dingen erfolg bringende zeit dort. wenn man wirklich etwas erreichen will dann sollte man auch alle anwendungen die einem angeboten werden (auch mal morgens um 7 !) annehmen und durchziehen. mir wurde dort sehr geholfen und ich kann auch nur sagen dass ALLE mitarbeiter dieser klinik einfach nur sehr nett und hilfsbereit waren. jederzeit würde ich mich dort wieder behandeln lassen. also, viel spaß und alles gute

Hallo anniely. Ich befinde mich nun seit einer Woche in der Schlossklinik-Bad Buchau und zwar momentan für 5 Wochen.Ich wollte keineswegs dorthin sondern wurde von der AOK fast gezwungen. Nun aber mein Urteil. Ich war und bin total überrascht mit welcher Freundlichkeit und Kompetenz man hier behandelt wird. Fast so wie in einer richtigen Familie.Man kann mit allem aber auch mit wirklich allem zu den Ärzten kommen.Es wird einem geholfen und kein böses Wort oder strenge Regelungen haben hier Ihre Berechtigung. Das Essen ist sehr sehr gut(leider)und es wird auch hier auf alle Bedürfnisse freundlich eingegangen. Manches Sterne-Hotel könnte davon lernen. Ich würde mich an Deiner Stelle auf diese Reha freuen-denn ich wurde in meinen Ängsten nicht bestätigt-im Gegenteil ich sehe hier wie man bemüht ist dem Menschen zu helfen . Also nochmals ganz kurz gesagt-TOP-.Ich versuche dies sachlich zu sehen, aber ich habe schon zwei andere Rehas hinter mir und dies ist mit Abstand die in der ich mich wohl und geborgen fühle. Ich bin noch bis fast Ende Juli hier und vielleicht melde ich mich wieder wenn sich etwas anderes als das in dieser Woche gesehenes getan hat. Natürlich kann man über alles irgendwie meckern-doch das wird es überall geben. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen und den anderen Mut machen.

Hallo, ich habe diese Woche ebenfalls eine 4-wöchige Reha wegen Migräne genehmigt bekommen und mich würde es sehr interessieren, wie Deine Erfahrung in Bad Buchau war. Hat es von der Genehmigung bis zum Antritt der Reha lange gedauert? Gruß Mimis

Hallo, ich war wegen Migräne in Bad Buchau, das Team dort ist super geschult und die spezielle Kopfschmerzgruppe sehr zu empfehlen. Das gesamtkonzept ist wirklich stimmig. Was man allerdings machen sollte, Zuhause nicht wiederin alte Muster zurückfallen, sondern sich die Tips wirklich mitnehmen!! Ich war im April dort, hatte vorher mindestens 2-3 Migräneanfälle in der Woche. Seit ich wieder Zuhause bin hatte ich nur 1x einen Migräneanfall. Also viel Glück!!!

Was möchtest Du wissen?