Während Antikbiotika kiffen?

4 Antworten

Mach das nicht! Ich bin im moment mit einer starken bronchitis am kämpfen und nehm übelst das krasse Antibiotika. Dann war ich gestern bei freunden& hab ein puren kopf gerraucht was mich dann gleich nach 5 min weggeballert hat. Mein herz hat gepocht,mein kopf geglüt. Hab mich dann neben due toilette gelegt. Totaler absturz :D ich habe übelst die paras geschoben, dacht ich wäre auf ein runden karusel, also es hat sich so getreht.. Und nach einer zeit wurde es immer schneller. So wie in etappen.. Da hab ich gemerkt das es dann immer besser wird. & dann gab es noch eine drehscheibe die meine ganzen gedanken gemacht haben. Der große trip ging ca 3 stunden lang& bis ich wieder normal war musste ich jetzt 10 stunden schlafen. Aufjedenfall in den ganzen 3 stunden hab ich soviel gedacht.. war noch nie so.. Das waren alles so dinger, über die ich iwann noch denken wollte.. & das ging einfach so schnell.. Wenn ich alles noch wüsste, könnte icz ein eigenes buch daraus fassen weil da so kranke sachen dabei waren wie:,, 3,14 pi x den radius der erde, sinus und cosinus, mein 3. Geburtstag und noch so kranke sachen was mich gerade betrückt & in mein leben alles ne rolle gespielt / spielt keine ahnung. Immer wenn mir was eingefallen ist, darüber habe ich gedacht & das in schnelldurchlauf dabei war ich noch auf dem karusell. Man war das ein trip.

Klingt doch nach nem nicem Trip

sowas hatte ich auch paar mal, zumindest mit den Gedanken und bisschen Schwindel, des is schon arg :D also ich find's auch nicht so geil

Hahahahhaahha krass

du spinnst doch auch komplett wenn man schon so bescheuert sein kann und ein puren topf raucht ist man komplett neben der spur

hab letztes jahr nach einer op und 1500mg an tag immer noch gekifft mit richtiger dosierung und noch ni was passirr!! also bitte das nächste mal keine bong mer rauchen rauch einfach einen normalen joint da passirt gar nix!

Komm mal auf arbia klar

Wenn Du ausreichend Erfahrung mit Cannabiskonsum hast und keine typischen Anfängerfehler bei der Cannabis-Dosierung bzw. Cannabis-Inhalation machst, sollte die zusätzliche Wirksamkeit der Antibiotika nicht beeinträchtigt werden. Cannabis ist bekannt dafür "anti-inflammatorische" ( = entzündungshemmende) Eigenschaften aufzuweisen. http://de.wikipedia.org/wiki/Cannabis_als_Arzneimittel Insofern ist eine Gesundung auch ohne Antibiotika wahrscheinlich, wenn auch Rauchen nicht die gesündeste Applikationsform von Cannabis ist.

Rauchen ist zwar schädlich. Beeinflusst aber nicht die Wirkung von Antibiotika. Wenn du Drogen nehmen solltest würde ich dir eigentlich abraten weiter zu "kiffen" aber es besteht keine gefahr!

Was möchtest Du wissen?