Venlafaxin- immer müde

4 Antworten

Bei Venlafaxin ist es normalerweise so, dass die antriebsteigernde Wirkung erst bei einer höheren Dosis erreicht wird. Du nimmst aber die niedrigste Dosis, die möglich ist. (ich nehme 150 mg) Aber die Müdigkeit kann eine Nebenwirkung des Medikaments sein, die wird nicht besser, wenn du mehr nimmst. Warte noch ein wenig ab, vielleicht wird von selbst besser, nach etwa 2 Wochen sollten die Nebenwirkungen nachlassen.

ich konnte jetzt nicht ganz erkenn ob du das medikament erst seit einer 3/4 woche oder seit 3 bis 4 wochen nimmst... wenn du es erst seit ein paar tagen nimmst, gib dir mindestens 2 eher 3 wochen um dem körper die umstellung zu ermöglichen.... nimmst du es allerdings schon 3-4 wochen dann ist es nicht das richtige für dich bzw. es ist zu hoch dosiert.. aber auf keinen fall einfach absetzten.. unbedingt arzt informieren - wahrscheinlich reduziert der die mg zahl dann.. viel glück

hallo. warst du wieder beim arzt? so wie ich das sehe sollte die dosis erhöht werden auf 75 bzw 150mg... venlafaxin hat eine lange einschleichzeit(ca.6wochen). ach und bitte morgens nehmen!

Ich nehme es jetzt genau drei einhalb Wochen!

Niedrigere Dosis gibt es doch von diesem Medikament gar nicht.

Habe mal gelesen, dass ne niedrige Dosis eher beruhigend auf den Körper wirkt und eine höhere dann aufputscht.

Kann das sein?

so ähnlich ja.

Was möchtest Du wissen?