Trotz Periode OP?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gleich nach dem Zahnziehen wird die Blutung lokal gestillt und dann die Stelle vernäht. Dann blutet die Wunde nicht mehr.
Dass du wegen der Periode eine unstillbare Blutung am Zahn bekommst, ist nicht zu erwarten. Mach dir keine Sorgen!

Ich denke nicht, dass das ein Problem ist. Du wirst dann vielleicht deine Periode etwas stärker haben, das ist vielleicht dann etwas unangenehm, aber verbluten wirst du nicht deswegen ;-)

Sags auf jeden fall deiner anästhesist/in aber ich denke nicht das es was aussmacht ich habe am 2.7.2010 alle 4weissheitzähne unter vollnarkose rausbekommen beim zahnarzt und da hat mich auch keiner gefragt ob ich meine periode habe und auch in dem frage bogen war auch nichts gestanden! viel glück!

Als ich im Krankenhaus lag und Thrombosespritzen bekommen hab, hatte ich auch meine Periode... das Blut war also sehr stark verdünnt und lief nur so...aber die meinten es wäre nicht schlimm. Hab aber dann Tampon UND Binde benutzt, weil jeweils nur eins von beiden nicht ausgereicht hat. Und ich lag drei Tage lang im KH. Die Spritze bei Dir wirkt ja nicht drei Tage lang...insofern ist das denke ich kein Problem ;-)

Einfach etwas "dicker" einpacken, vllt nicht unbedingt Tampons nutzen sondern eher eine dicke Binde, wie die für die Nacht und ab unters Messer. Im Zweifelsfall fragst du nochmal fix bei deinem Arzt nach. So eine Frage ist nicht peinlich, sondern zeugt von Verantwortungsbewusstsein.

Was möchtest Du wissen?