Tilidin 50 mg

6 Antworten

Um einen ausreichend hohen Wirkspiegel ( und damit natürlich auch die Wirksamkeit ) zu erreichen ist sinnvollerweise eine Einnahme von 50 mg im 12-Stunden Intervall sinnvoll. Sollte diese Tilidindosierung nicht ausreichen, kann nach Rücksprache mit dem Arzt die abendliche Dosis kurzfristig auf 100mg erhöht werden. Im übrigen sollte man wissen, daß Tilidin zu der Gruppe der Opioiden gehört und ein nicht geringes Abhängigkeitspotential besitzt. Bei wirklich lang anhaltenden Schmerzen bei dieser Diagnose, sollte überdacht werden, ob wirklich alle Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind ( z.B. Physiotherapie ). Letztlich kann auch eine kompetente neurochirurgische Untersuchung klären, ob eine WS-OP diese Beschwerden beseitigen kann.

hallo ... je nach Körpergewicht... mein alter Chef (Notarzt) hat immer gesagt in 24 stunden nicht mehr als 100mg Tilidin (also 2 mal 50mg), bei sehr hohem gewicht über 100 Kilo ist die höchstdosis innerhalb 24 stunden 150mg... du musst auch unterscheiden zwischen normalem Tilidin und Tilidin Long... das longpräparat gibt seinen Wirkstoff über viele stunden gleichmässig ab, das normale schüttet die Wirksamkeit gleich aus... hoffe ich konnte dir helfen :-).. und entschuldige meine Tippfehler, komme eben vom Spätdienst :-)

faustregeln sind immer: so wenig schmerzmittel wie nötig nehmen.
die zweite ist, sich an die anweisung des arztes halten, besonders bei suchterzeugenden schmerzmitteln.

ich habe auch schon mal über 8 wochen tilidin(100mg) bekommen und notfalls auch mal zwei am tag genommen. als ich es meinem doc sagte, meinter er es wäre nicht so dramatisch. mit "notfalls" meine ich etwa 1-mal die woche.

also gesundheitliche bedenken musst du sicherlich nicht haben.
daran liegts nicht, aber sag es deinem doc hinterher.

lg

Tilidin ist mit Opium und daher macht es mit der Zeit abhängig. Du solltest nicht mehr nehmen als verordnet. Also nur am Abend eine und nicht zwei. Du kannst zum Notarzt ins Krankenhaus gehen und dir etwas gegen die Schmerzen geben lassen.

Nein ist kein Opium

Ich habe auch chronische Schmerzen. Ich nehme jetzt bereits seit mehreren Jahren Tilidin und bin jetzt bei 150 mg angekommen. Die nehme ich 4 x am Tag und habe immer noch Schmerzen. Ich habe Osteoporose mit 2 Wirbelfrakturen, 7 Bandscheiben Vorfälle, Gelenkrheuma und Arthrose in den Kniegelenken.

Was möchtest Du wissen?