Textilien: warum gibt es neuerdings kaum noch Socken aus reiner Baumwolle?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eine Unsitte, dass es fast keine Socken aus 100% Baumwolle mehr gibt. Wer sich gerne Scheißfüße einhandelt, der sollte daran denken, dass das beigemischte Polyester aus Erdöl hergestellt wird. Ich kaufe meine Baumwollsocken beim Fachhändler oder in einem Naturladen. Da bekomme ich auch Baumwollsocken, die chemisch nicht verseucht sind.

Hier über die gute Baumwolle: http://www.roben-shop.de/was-ist-baumwolle-f-38.php?cat=8

Danke für Deinen Link! Da gebe ich Dir völlig recht! Das Erdölzeug meide ich auch gerne, sei es in Shampoo oder in (unter-) Bekleidung! Im Naturladen habe ich auch schon Socken gekauft; sind aber leider nicht besonders billig! Aber wird wohl kein Weg dran vorbeiführen! Den billigen Kleidungssachen mit ihren giftigen Färbungen, die - habe ich manchmal das Gefühl - nie so ganz ihre Wirkung (Geruch!) verlieren, traue ich immer weniger! Das Zeug direkt auf der Haut, o weia! Scheint selbst nach 50 Mal Waschen meist nicht ganz rauszugehen, zumindest bei vielen roten o. schwarzen Sachen! Habe mir daher vorgenommen, jetzt verstärkt Schlafanzüge, Unterhosen, T- Shirts (u. Socken?) aus Naturmaterial zu kaufen! Ist leider immer noch alles meist verdammt teuer!

Hallo keyboardfan,

über das Thema lassen sich Romane schreiben.

Wenn mann wirklich etwas in die Tiefe steigen möchte ist der Artikel von Wikipedia empfehlenswert: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9Ffu%C3%9F

Das "Kunstfaserzeug" kann, muss aber nicht ursächlich sein, für stark schwitzende Füße. Es kommt auf die Faser an, anders läßt es sich leider nicht sagen. Sobald eine Coolmax oder ähnlich konstruierte Faser hautseitig zum Einsatz kommt, wird Schweiß zuverläßig von der Faser hautseitig abgeführt - man hat dadurch einen deutlichen "trockeneren" Fuß. Das ist sogar im Labor messbar.

Diese Fasern haben allerdings für Sockenhersteller ihren Preis und werden deshalb meist nur in höherwertigen Sport- und Laufsocken eingesetzt.

Wir sind ein Hersteller von doppel-lagigen Spezialsocken und setzen in allen unseren Modellen eine solche Faser hautseitig ein.

Um noch eins drauf zu setzen, kann man auch Modelle mit eingebautem Silberfaden auswählen. Silber ist ein guter Wärmeleiter, sorgt also für eine etwas "kühlere" Hautoberfläche (bitte nicht mit "frieren" verwechseln) und wirkt in höchstem Maße geruchshemmend.

Viele Grüße, Claudio Gangale, WRIGHTSOCK

Hört sich interessant, aber auch teuer an! Für mich waren die reinen Bau´mwollsocken immer völlig ausreichend! Leider gibt es die kaum noch! (verdammtes ungesundes Polyester!)!

Also ich könnte nicht sagen, dass es praktisch keine Socken mehr aus reiner Baumwolle gibt. Vielleicht einfach mal in anderen Läden schauen? Oft findet man auch günstige 3-er-Packs bei z.b. Real. Ich kaufe auch nur Socken aus reiner Baumwolle. Noch ein Tipp: Fußdeo - seitdem riechen meine Füße auch nicht mehr (wie bei normalem Deo), ist echt angenehm! Gibt es in jedem Drogeriemarkt.

Tu ich ja; finde dennoch keine reinen BW- Socken!

Was möchtest Du wissen?