Tattoo nach 3 Wochen entzündet?

 - (Tattoo, Entzündung, Tattoopflege)  - (Tattoo, Entzündung, Tattoopflege)

4 Antworten

Hört sich eher danach an , dass du den Schaum nicht verträgst. Geh zu dem Tätowierer, der dich tätowiert hat und zeig ihm das. So aus der Ferne kann man schlecht sagen was das Problem ist

Nach 2 wochen abgeheilt?? Never! Zu dem würd ich nicht nochmal gehen.

wieso bist du nicht bei deinem tättowierer geblieben?

Lass den schaum mal weg und crem normal wie immer ein und schau was passiert.

Ich bin bei meinem geblieben allerdings hatte ich mir ein Piercing stechen lassen was ich kontrollieren lassen wollte und da es ein Tattoo und Piercing laden war hab ich mir gedacht können die direkt auch auf mein Tattoo gucken und dann hatte sie mir diesen schaum gegeben.. Sie meinte nach 2 Wochen ist die Heilung angeschlossen und muss nur noch feucht gehalten werden

@Giniteen

Ich würde da lieber nochmal zum eigentlichen tättowierer und ihm das zeigen, da er es gestochen hat.

@iamwellbehaved

Aber das Tattoo selber ist jetzt nicht entzündet oder?

@Giniteen

Es sieht bisher nur nach einer hautirritation aus. wie gesagt: geh trotzdem nochmal zu ihm!

Ich kann die nur empfehlen eine Creme mit Cortisol zu benutzen :)

Hat mein Leben schon gerettet!

Gute Besserung!

Shaum , crem und Shampoo alles weg .. nur mit kaltem Wasser waschen

Geh schnell zum Arzt Damit das kann sonst schlimmer werden.

Was möchtest Du wissen?