Tattoo an dieser Stelle an der Hand?

 - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Tattoo)

5 Antworten

Es wird Apotheken geben, die dich deswegen ablehnen.
Und es wird Apotheken geben, die dich anstellen, und kein Problem damit haben.

Hängt u.a. damit zusammen, das Apotheken von Menschen geleitet werden...und Menschen (genau wie du) unterschiedliche Meinungen haben.

Der Chef in Apotheke A kann sich sowas vielleicht überhaupt nicht vorstellen.
Und der Chef in Apotheke B ist vielleicht sogar selber tätowiert.

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum sich Menschen ständig so gut es geht anpassen und verstellen um irgendwelchen Standards zu entsprechen, die nicht die eigenen sind... überleg doch mal was das bedeutet. Ihr lügt nicht nur die anderen an, sondern auch euch selber.

Authentizität ist sexy.... lebt es doch einfach mal.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

für Banken z.B. ein NOGO. Besser eine verdeckbare Stelle nehmen.

Solche werden im Hochsommer mit langem Arm rumlaufen dürfen

Und als Apothekerin?

Natürlich beeinflußt es die Berufsauswahl negativ, zumal alle Branchen wegfallen, in denen Tattoos verpöhnt sind.

Gilt das auch für Apotheker?

@DieOlleKuh

Als Apotheker sollte es keine Probleme geben, da du - falls angestellt - ohnehin nur im Labor oder Büro bist und keinen Kundenkontakt hast. Wenn du dich selbstständig machen willst, müßtest du evtl. damit leben, daß ein Teil deiner potenziellen Kunden eine andere Apotheke aufsucht.

Kommt drauf an, was es werden soll und welchen Beruf du wo ausüben willst.

Apothekerin

Ich würde mir an deiner Stelle kein Tattoo stechen lassen, da, wie jeder wissen sollte, tätowierte kriminell sind.

Was möchtest Du wissen?