tattoo an der kehle

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstmal: Ja es tut weh. Jeder hat anderes Schmerzempfinden. Das ist voraus. Nun zu deiner Stelle. Wie starkt der Schmerz ist ist nicht vom Fettanteil oder Muskelmasse oder Stelle oder sonst was abhängig sondern lediglich wieviel Nervenbahnen dort verlaufen. Da ist dieser Bereich sicher gut im Rennen und es ist schmerzhaft. Keine Frage. Bitte überdenke die Stelle auch grundsätzlich nochmal. Hier wird kaschieren notfalls nämlich echt schwer! Lg.

Wenn man mit Schmerzen nicht umgehen kann, sind Tattoos wohl so ziemlich das letzte was man machen sollte.. In welchem Ausmass du jedoch den Schmerz spüren wirst, kann dir niemand im Voraus sagen..

Weh tuts immer und eigentlich überall, aber es tut sooooo gut, der Schmerz.....man liebt es oder man hasst es, wenn man es liebt, ist man lebenslang infiziert :-)))

ich dachte immer, es gäbe orte an denen es weniger weh tut, wenn nicht direkt knochen unter der haut sind z.b. oder so?

@copper

ja die gibt es, aber die machen auch nur halb soviel Spass :-))) Kehle ist schon schmerzhaft, bedenken sollte man (leider) auch evtl. berufliche Nachteile, viele Chefs mögen das nicht...

@gegnhang

ich weiß, das ist auch einer der gründe, warum ich stark am überlegen bin, ob ich es wirklich machen will ;)

@copper

zu überlegen ist auch, ob es einem in vielen Jahren noch gefällt, ich bin auch ziemlich tätowiert, aber oberster Grundsatz war IMMER!!!! Gesicht, Hals, Hände werden nicht angemalt....

@gegnhang

ich fände gerade hände auch toll, nur etwas ganz schlichtes, aber ich werde das wohl eher sein lassen.. so schade es auch ist ;)

@copper

solange man jung ist, die Haut straff, sieht das toll aus, aber mit 50, erste Falten und Alterserscheinungen--> das sieht Assi aus, egal wer es trägt, ob Männlein oder Weiblein, deswegen auch an die Zukunft denken....

@gegnhang

das habe ich alles schon bedacht, aber es hält mich eher weniger davon ab. ;)

Also es ist auszuhalten.. zumindest hat mein Kumpel überlebt :D Er meinte es hat ziemlich gezwickt und gezwackt und gebrannt... aber tapfer war er :D

du hast also schon einen job ohne abi?

und es für meinen chef kein problem darstellt, wird es wohl gehen

warum jammerst du hier?

ja, es tut weh und du bist danach entstellt, ist halt dein ding!

ich habe nicht gejammert, ich habe nachgefragt. und ja, da ich ein praktikum gut absolviert habe, bot mir mein damaliger chef eine stelle an, die ich nach dem abitur ergreifen könnte, wenn ich wollte.

Was möchtest Du wissen?