Tampon einführen, tut das weh?

4 Antworten

Am wichtigsten ist, dass Du dabei so entspannt wie möglich bist und den Tampon gerade einführst (also, dass er sich nicht verkantet...., falls ich mich jetzt nicht zu komisch ausdrücke). Mit ein bisschen Übung geht es dann bald ganz einfach.

du darfst nicht zu sehr verkrampfen, musst locker lassen. Wenn es nicht weiter geht an einer Stelle, dann nicht mit Gewalt versuchen, lieber noch mal etwas zurueck ziehen und erneut versuchen.

Mit der Einfuehrhilfe kam ich eigentlich immer ganz gut klar und besser als mit dem Finger. Die Haltung ist dann nicht so gekruempt und der Tampon saugt sich nicht gleich vom Blut, das noch drin ist, voll und wird dadurch groesser. Weh tut das gar nicht, wenn es wirklich weh tut, dann wuerde ich es lassen und halt mit Binden erst mal auskommen und spaeter noch einmal versuchen.

Es sollte auf keinen Fall weh tun. Lies Dir den Tampon-Beipackzettel durch, aber wenn es nicht geht, bist Du "da unten" vielleicht noch nicht ausgewachsen.

Ich habe die Tampons (mini) auch erst mit 12 da rein bekommen, vorher musste ich eben Binden nehmen (Igitt, stinken).

Und WENN Du Tampons benutzt, denk daran, die spätestens alle zwei, drei Stunden zu wechseln, Du merkst es nämlich nicht, wenn sie vollgesogen sind und dann gibt's Flecken auf dem Rock/der Hose :(

Nein mit den Pearls geht es super.

Was möchtest Du wissen?