stechender brennender Schmerz nach Halluxoperation

3 Antworten

Normal ist das nach 6 Wochen sicherlich nicht. Die Schwellung deutet auf eine entzündliche Reaktion hin, sprich eine Infektion im Operationsgebiet. Und die Schwellung verursacht natürlich auch den Schmerz. Eine Entzündung im Bereich des Hallux braucht länger um abzuheilen, da die Entfernung zum Herz recht groß ist und die Durchblutung deshalb gemindert ist. Des weiteren unterstützt der hydrostatische Druck bei aufrechtem Stand die Entstehung und Größe der Schwellung, behindert gleichzeitig auch den Rückgang der Schwellung. Was die Schwellung definitiv mindern wird ist eine Hochlagerung des Beines. Du solltest versuchen bei Möglichkeit dein Bein so oft wie möglich hochzulagern. Wenn die Operationswunde noch offen ist, kannst du mit Antibiotischen Salben schmieren, wenn sie bereits verheilt ist helfen zu allerletzt noch orale Antibiotika, jedoch würde ich diese Therapie als letzte Maßnahme ergreifen. Worauf du achten solltest ist dass dein Hallux gut durchblutet ist und nicht nekrotisch wird (abstirbt). Wenn er sich an der Spitze oder sonst irgendwo zu verfärben beginnt SOFORT einen Arzt aufsuchen, da das Anzeichen einer solchen Reaktion sind. Ansonsten: hoch Lagern, Schonen, wenn möglich täglich Verband wechseln und schmieren. Hoffe ich konnte helfen und Gute Besserung. LG

Ich hatte Anfang Juli meine OP, verschraubtes Gelenk mit einer Platte. Du mußt Geduld haben, denke daran das die kompletten Nervenbahnen durchtrennt wurden. Meine Wunde hat sich nicht entzündet, ich habe aber auch diesen brennenden stechenden Schmerz und oft das Gefühl die Platte müßte wieder raus und auch das Gefühl meine Haut würde reißen. Es braucht aber alles seine Zeit . Eine Hallux-OP ist das schlimmste und schmerzhafteste was man sich selber antun kann, man macht es ja freiwillig. Ganz wichtig ist jetzt das die Beweglichkeit wieder hergestellt wird, mein Physiotherapeut ist ein Leuteschinder und ich schwitze immer Blut und Wasser, weiß aber auch, nur so geht es vorwärts, mein Großzehengelenk ist immer noch geschwollen, es braucht viel, viel Zeit. Manchmal sogar über ein Jahr. Alles Gute und laß Dir die Zeit die Du brauchst.

Diesen stechend brennenden Schmerz kenne ich. Zwar nicht durch eine Halluxoperation, sondern durch einen Unfall, den ich mir vor langer Zeit zugezogen habe. Damals habe ich mir mit der Motorsäge meinen großen Zehen nahezu abgesägt. Den Knochen hat es schon erwischt. Seitdem habe ich immer wieder diesen Schmerz. Ich kann mich dann sekunden- manchmal sogar minutenlang nicht bewegen, weil dieser Schmerz völlig überwiegt. Mir konnte leider bis heute niemand sagen, was die Ursache dieses Schmerzes ist. Aber es ist auch der große Zeh, wie bei dir.

Was möchtest Du wissen?