Soll man eine Hallux Valgus-Operation möglichst lange hinausziehen?

5 Antworten

soooooo, dann will ich mich auch mal äußern dazu. Meine Hallux-OP am rechten Fuß ist jetzt 3 Wochen her. Habe am rechten Fuß eine schwere Fehlstellung gehabt, links ist es "zum glück" nur mittelschwer. Habe wie du auch schuhwerk nach tragekomfort und nicht nach aussehen kaufen können, hatte gelegentlich schmerzen egal ob mit schuh oder ohne, aber es war selten. Habe mich trotzallem operieren lassen und bereue es nicht. Umso jünger du bist, desto besser ist der Heilungsprozess, ich selbst bin 25. Einziger nachteil ist def. du musst sehr viel geduld haben, denn mind. 6 wochen nicht richtig laufen, fuß hochlegen, schmerzen am anfang etc. ist echt nicht schön. Ich bin sehr ungeduldig und die mom. zeit ist eine katastrophe. :-(( aber ich freue mich wenn ich es überstanden habe. Mein 2. Fuß wird allerdings def. nixht dieses Jahr gemacht. 1x pro Jahr reicht :-)

Ich rate dir, lass es machen bevor du starke schmerzen kommen, weil später wenn erstmal große probleme da sind wird es nicht einfacher und besser wird das warten auch nicht.

Schau doch sonst mal bei www.hallux-forum.de vorbei, dort habe ich mich vorab auch informiert, es gibt vorher-nachher Bilder und interessante Berichte. Eines musst du allerdings bedenken, jeder ist anders was schmerzen etc. angeht. Lass dich nicht verunsichern und mach was du für richtig hälst. Ich würde es dir auf jedenfall empfehlen.

Liebe Grüße und bis bald auf dem hallux forum. Julia


Operiert in Hamburg nach folgender Technik:
Distales laterales Weichteilrelease und mediale Kapselraffung MTP | GGelenkproximale MT | Valgisation (open wedge Technik) mit Axomed Platten-Fixierung, partielles Absetzen der Pseudoexotose, autologe Spongiosaplastik prox. MT | sowie Akin Ost. und Osteosynthese mit Axomedklammer.

Hallo Annalena! Diese OP habe ich am linken Fuß hinter mir. Der Eingriff ist gar nicht schlimm und man sollte ihn auch nicht zu lange hinauszögern. Denn je länger man wartet, desto deformierter wird der gesamte Fuss. Außerdem ist es in jungen Jahren mit der Heilung besser, als wenn Du wartest, bis zur Rente. Einziger Nachteil ist der lange Heilungsprozess. Bei mir hat es von der OP bis zur Heilung 12 Wochen gedaudert. Das heißt, nach der OP bekommst Du einen schicken orthop. Entlastungsschuh. Den trägst Du erst einmal je nach Heilung 7-9 Wochen......! Dann musst du sehr oft zur Kontrolle. Die ersten Wochen zuhause kannste erst mal garnix machen, außer rumliegen und ein wenig laufen mit dem schicken Schuh. Wenn Du den Schuh dann endlich ablegen darfst, musste Dich erstmal wieder daran gewöhnen, Schuhe zu tragen und zu laufen. Beim ersten Laufen traust Du Dich nicht so recht, aufzutreten, weil Du denkst, der Fuß bricht durch. Das tut er natürlich nicht. Solltest Du noch irgendwelche Nägel oder dergleichen zur Stabilisierung in den Fuß bekommen, muss dieser nach etwa 3 Monaten noch einmal operiert werden, damit die Nägel entfernt werden können. Dann heißt es im schlimmsten Fall noch einmal 2-3 Wochen den schicken Schuh tragen.Während der 3 MOnats-Frist bis zur Entnahme der Nägel kannste aber wieder arbeiten. Wenn das alles geschafft ist, hast Du aber einen schönen Fuß. Du solltest also Deinen Arbeitgeber im Vorfeld schon einmal darauf hinweisen, dass Du wahrscheinlich bis zu 12 Wochen erst einmal nicht arbeiten kommst......Auto fahren geht dann auch nicht! Es gibt aber schon eine Vielzahl neuer Methoden....vielleicht geht es auch schon schneller. Bei mir ist die OP 3 Jahre her.

Hallo,

meine Name ist Ramona. Meine OP am Halux Valgus ist 7 Wochen her. Ich wurde nach der Operationsmethode Lapidus operiert in Aachen. Bei mir ist alles super verlaufen. Die ersten 3 Tage waren sehr schmerzhaft da kann ich auch Arnica D6 empfehlen. Ich mußte nach der OP auch einen Entastungsschuh für 6 Wochen tragen. Nach den 6 Wochen bin ich sofort wieder gelaufen. Zwar nicht richtig aber aller Anfang ist schwer. Ich kann nur jedem empfehlen nicht zulange zu warten. Der Artz heißt Dr. Fuss in Aachen und den kann ich nur weiter empfehlen. Jederzeit wieder.

Auf jeden Fall sollte dies der Arzt entscheiden. Besteht eine Wahlmöglichkeit, dann solte man persönlich abwägen, da immer ein gewisses Risiko bei jeglicher Operation besteht. Wenn es nur um die Traummodelle geht - dann würde ich eher abwarten.

Hallo, also ich wurde am 13.07.10 am linken Fuß operiert. Hallux, jedoch am kleinen Zeh. Und ich muss sagen ich hab jetzt schon fast keine Schmerzen mehr.

Ich bekam eine Gipsschiene, die ich immer noch trage, die jedoch morgen ab kommt. Danach bekomme ich einen Geisha- Schuh mit dem man wohl teilweise belasten kann.

Mir wurde gesagt dass sich das ganze 6 Wochen hinziehen wird, kann ich mir jedoch nicht vorstellen, da mein Fuß schon bei der letzten Kontrolle vergangenen Mittwoch super aussah. Vielleicht heilt es bei mir schneller, dass weiss ich nicht. ich bin 23 und wenn ich mir vorstelle, dass ich noch 6 wochen auf dem sofa verbringen muss könnte ich zuviel kriegen..

aber ich denke dass es sich lohnen wird. was sind schon 6 wochen wenn man den rest des lebens beschwerdefrei ist???

Was möchtest Du wissen?