Stechen im Auge beim Tragen von Kontaktlinsen

5 Antworten

Das kann verschiedene Ursachen haben: Mini-Fremdkörper auf der Linse oder im Auge, die Linse ist eingerissen (ohne, dass du es siehst) und reibt so auf der Hornhaut oder dein Auge ist aus anderem Grund gereizt. Ich würde das mal bei deinem Anpasser abklären lassen und die Linse so lange draußen lassen.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Schaue doch morgen bei deinem Optiker vorbei. Am besten mit der Kontaktlinse auf deinem Auge.

Woher ich das weiß:Beruf – Augenoptiker-Meister

Es gibt Menschen, die ertragen Kontaktlinsen nicht. Mein Bruder hatte super Linsen, aber trägt trotzdem lieber die Brille, da er Augenbrennen und Kopfschmerzen gekriegt hat.

Ich würde dir empfehlen, dass du die Linsen für paar Tage rausnimmst um zu gucken ob es wirklich davon kommt. Aber ich empfehle dir dennoch zum Augenarzt zu gehen.

Hatte auch Proleme mit Kontaktlinsen. Am besten Kontaktlisen "entsorgen" und eine Brille kaufen. Eine Kontaktlinse ist ein Fremdkörper im Auge und macht immer Probleme.

Ich hatte aber sonst nie Probleme, trage sie schon seit 5 Jahren (nicht durchgehend, habe auch zwischendurch monatelang wieder ne Brille getragen)

@djangobongo123

Eine Kontaktlinse ist ein Fremdkörper im Auge und macht immer Probleme.

das es ein fremdkörper ist mag richtig sein aber eine korrekte anpassung der linse und das richtige material sind wichtige vorarbeiten für eine gute symbiose die ein beschwerdefreies tragen ermöglichen.

das eine kontaktlinse:... immer probleme macht! ist also völliger blödsinn!

es kann auch an der linse liegen. eine neue linse heisst nicht das die charge aus der sie besteht einwandfrei ist.

zur not linse absetzen gründlich reinigen und nochmals aufsetzen. sollte das problem weiterhin bestehen die linse entsorgen und direkt eine neue aus dem blister nehmen. sollte trotz neuer linse das problem weiter bestehen auf brille ausweichen und zum optker des vertrauens gehen und das problem erörtern und ggf. die hornhaut begutachten lassen und eine neue messung der hornahutradien durchführen und sofern eine änderung vorhanden ist, neue linsen bestellen lassen durch den optiker.

gruß

xphenomx

Schleier auf einem Auge nach dem tragen von Kontaktlinsen?

Hallo Zusammen, ich trage seit fünf Jahren Kontaktlinsen und habe seit etwa einem halben Jahr nun Probleme mit den Linsen. Das äußert sich durch Rötung und oftmals ein starkes Fremdkörpergefühl. Wenn ich sie zu lange im Auge habe und trockener Luft ausgesetzt bin kann das zu einer Migräne führen. Mein Augenarzt meinte, dass dies daran gelegen hätte, dass ich rechts eine Kontaktlinse getragen habe, welche eine Hornhautverkrümmung ausgleichen sollte. Daher sollte ich in beiden Augen die Linse des linken Auges tragen (Sehstärke bis auf -0,15 gleich). Nun habe ich gestern wieder einen Versuch gestartet und die Linsen 5 Stunden getragen. Das Resultat war, dass ich heute Nacht mit starker Migräne aufwachte. Nachdem ich wieder eingeschlafen bin und heute morgen aufgewacht bin habe ich auf meinem linken Auge einen grauen Schleier, der in den Randbereichen stärker zu sein scheint als im Zentrum. Außerdem ist mein Auge stark gerötet. leider habe ich vor meinen beginnenden Problemen die Kontaktlinsen teilweise sehr lange im Auge gehabt und nicht sonderlich auf die entsprechenden Maßnahmen geachtet.

Da mein Vater erst kürzlich eine Augen-OP hatte und ähnliche Symptome wie ich hatte mache ich mir nun logischerweise Sorgen. Ich bin übrigens 25 und hatte bis auf meine Sehschwäche noch nie Probleme mit den Augen.

Nun zu meiner Frage/meinen Fragen: Was könnte das sein? Wie bedenklich ist das? Weiss jemand was ich dagegen tun kann?

P.S.Das mein früheres Vorgehen nicht besonders verantwortungsvoll war weiss ich und dies benötigt keine Kommentare, sofern sie nicht sachdienlich sind.

Ich danke euch schonmal im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?